Skip to main content

Fahrrad-Werkzeug-Komplettset – das brauchst du wirklich

Ein Fahrrad-Werkzeug-Komplettset erspart dir die Suche nach einzelnen Fahrradwerkzeugen. Eine Vielzahl an Marken bietet komplette Koffer an, damit du dir keine weiteren Gedanken machen musst.

Doch was sollte in einem Fahrrad-Werkzeug-Komplettset idealerweise enthalten sein? Immerhin fällt der Lieferumfang von Hersteller zu Hersteller teilweise sehr unterschiedlich aus. Zunächst einmal werden wir uns allerdings die Frage stellen, wann ein Komplettset überhaupt Sinn macht.

Fahrrad-Werkzeug-Komplettset oder verschiedene Werkzeuge einzeln kaufen?

Dies ist die Wahl, vor der du grundsätzlich stehst. Generell rate ich Einsteigern dazu, sich zunächst ein Multitool zuzulegen. Dieses Tool für unterwegs bietet dir eine kompakte Standardausstattung fürs Fahrrad in Taschenmesserform.

Der große Vorteil an der Sache besteht darin, dass du das Werkzeug zuhause und „on the road“ nutzen kannst. Sicherlich ist „richtiges“ Werkzeug sehr viel komfortabler. Aber für den Anfang bist du erst einmal mit einigen der wichtigsten Tools ausgestattet.

So kannst du nach und nach entscheiden, welche weiteren Werkzeuge für dich wirklich Sinn machen. Denn in so gut wie jedem Fahrrad-Werkzeug-Komplettset werden sich auch Tools befinden, die du womöglich nie nutzen wirst. Entweder weißt du mit einigen Werkzeugen schlichtweg nicht umzugehen. Oder die Tools passen nicht zu deinem Fahrrad. Vielleicht fällt die jeweilige Reparatur, für welche dieses spezielle Tool von Nöten ist, ja auch einfach nie an.

Doch ein Fahrrad-Werkzeug-Komplettset hat auch Vorteile. Denn somit holst du dir eine umfassende Grundausstattung in einem praktischen Koffer ins Haus. Dann bist du auf noch mehr Eventualitäten vorbereitet. Für Einsteiger ist ein solches Set deshalb zu empfehlen, da du die einzelnen Werkzeuge nicht zeitaufwendig einzeln zusammenkaufen musst. Welche Herangehensweise du persönlich als sinnvoller erachtest, liegt jedoch ganz bei dir.

Falls du schon Werkzeug zuhause hast, stellt sich die Frage, ob ein Fahrradwerkzeugkoffer Sinn macht, erst recht. Inbus-, Schrauben- und Maulschlüssel lassen sich womöglich in deinem regulären Werkzeugkasten finden. Wenn du dich für ein Komplettset entscheidest, würdest du vieles also doppelt anschaffen. Daher ist ein kompletter Fahrradwerkzeugkasten nicht in jedem Fall die bessere Wahl.

Was sollte in deinem Komplettset enthalten sein?

Ohne Inbusschlüssel in verschiedenen Größen kommt kein Fahrrad-Werkzeug-Komplettset aus. Gleiches gilt für einen Kreuz- und Schlitzschraubenzieher, damit du die verschiedensten Schrauben an deinem Rad lockern und festziehen kannst. Damit du die verschiedensten Reparaturen durchführen kannst, ist auch das folgende Werkzeug sinnvoll:

  • Kettenpeitsche
  • Pedalschlüssel
  • Nietendrücker
  • Innenlagerabzieher
  • Kurbelabzieher
  • Konusschlüssel
  • Speichenschlüssel
  • Maulschlüssel
  • Zahnkranzabzieher
  • Torx-Schlüssel

Einen Pedalschlüssel solltest du deshalb in deinem Komplettset vorfinden, da du ohne diesen bei vielen Pedalen nichts ausrichten kannst. Ein einfacher Schraubenschlüssel reicht eben nicht aus.  Drehmomentschlüssel finden sich hingegen nur in wenigen Komplettsets.Fahrrad Werkzeug Komplettset

Dabei solltest du auf dieses wichtige Werkzeug besser nicht verzichten. Schließlich gibt es gerade bei hochwertigen Rädern immer mehr Carbon- oder Titan-Komponenten. Diese Komponenten sind mitunter sehr empfindlich. Zu viel Spannung durch eine zu festgezogene Schraube kann diese Komponenten irreparabel beschädigen. Daher arbeitest du besser mit einem Drehmomentschlüssel. Bei diesem Tool kannst du am besten eine Drehmomenteinstellung zwischen 2 und 20 Nm präzise vornehmen.

Mit den besagten Werkzeugen ist der Anfang gemacht. Ob du nun an deinen Bremsen, Felgen, Pedalen, der Sattelstütze oder der Kette schrauben willst, das alles sollte möglich sein. Eine möglichst hochwertige und saubere Verarbeitung der Werkzeuge ist wichtig. Das gilt besonders für die Kanten der Tools. Schließlich willst du dein Fahrrad durch minderwertiges Werkzeug nicht beschädigen.

Anti-Rutsch-Werkzeuggriffe haben sich zudem bewährt. Diese Griffe können dir das Schrauben an deinem Bike deutlich erleichtern. Ein robuster Werkzeugkoffer wird dein Komplettset meist ergänzen. So behältst du den perfekten Überblick und weißt immer genau, wo sich dein Werkzeug befindet.

Auch dieses Zubehör sollte vorhanden sein

Der Name „Komplettset“ ist irreführend. Denn bei den meisten Komplettsets fehlt trotzdem das eine oder andere Zubehör für die nächste Fahrradreparatur. Ein Set, welches wirklich alle Hilfsmittel enthält, die du jemals für dein Bike brauchen könntest, wirst du schlichtweg nicht finden.

Zusätzlich zu deiner Werkzeugausrüstung empfiehlt sich auch ein Montageständer. Zu Anfang meiner Schrauber-Karriere habe ich mich ohne solch einen Ständer an den verschiedenen Fahrzeugreparaturen versucht. Das habe ich jedoch im Nachhinein bereut.

Indem du dein Bike in einen Montageständer einspannst, kannst du von beiden Seiten viel besser auf die verschiedensten Komponenten zugreifen. Außerdem finde ich es sehr praktisch, mein Rad in Zeiten des Nichtgebrauchs in diesem Ständer aufzubewahren.

Wer meint, dass der Fahrradständer, über den gängige Straßenräder bereits verfügen, ausreicht, der irrt. Zum einen gerät dein Fahrrad durch diesen kleinen Klappständer in eine Schieflage. Zum anderen erreichst du so keine komfortable Arbeitshöhe, wie du sie bei einem Montageständer einstellen kannst.

Viele Sportbikes kommen ganz ohne solch einen Klappständer aus. Dann hast du also gar nicht die Option, auf einen integrierten Ständer zurückzugreifen. Alle aufmerksamen Leser werden wissen, dass auch für die Reifenreparatur noch einiges an Zubehör fehlt. Im Speziellen solltest du auch diese Accessoires zur Hand haben:

  • Reifenheber
  • Luftpumpe
  • Flicken

Ich persönlich besitze übrigens zwei Luftpumpen. Mit einer Standpumpe pumpe ich meine Reifen zuhause auf. Das ist schlichtweg am komfortabelsten. Unterwegs nutze ich eine kleine, kompakte Handluftpumpe. Schließlich kommt es gerade bei längeren Touren nicht selten zu platten Reifen.

Nachdem du deinen Reifen „on the road“ geflickt hast, musst du ihn anschließend natürlich noch aufpumpen. Daher führt kein Weg an einer Mini-Luftpumpe vorbei. Ob du dich für selbstklebende Flicken, Flicken mit normalem Kleber oder einen Ersatzschlauch für unterwegs entscheidest, liegt in deiner Hand. Ich rate dir jedoch von selbstklebenden Flicken ab. Sie halten meiner Meinung nach einfach nicht lange genug.

Das perfekte Multitool kaufen: Worauf solltest du achten?

Wenn du dich für den Anfang für ein handliches Toolkit für unterwegs entscheidest, möchtest du sicherlich wissen, worauf es ankommt.

Zunächst einmal möchte ich festhalten, dass einige Toolkits auch Flicken, eine Luftpumpe und Co. enthalten. Bei anderen Toolkits ist es hingegen so, dass sie sich nur aus dem taschenmesserartigen Multifunktionswerkzeug zusammensetzen. Es gilt, dass du dich für ein vollumfängliches Multitool entscheiden solltest, wenn du dir um nichts weiter Gedanken machen willst.

Jedes vernünftige Toolkit sollte dir mindestens diese Werkzeuge bieten:

  • Inbusschlüssel
  • Chaintool
  • Schlitz-/ Kreuzschraubendreher

Mitunter erhältst du dein Multitool gleich zusammen mit einer praktischen Satteltasche. Falls dem nicht so ist, wirst du solch eine Tasche separat kaufen wollen. Denn dann hast du das wichtigste Werkzeug übersichtlich sortiert und kompakt verstaut mit dabei. Nicht nur Reifenflickwerkzeug, sondern auch ein Reifenheber fehlt bei den meisten Multitools.

Diesen solltest du zusätzlich anschaffen. Wenn du nämlich einen Schraubenzieher als Reifenheber verwendest, kannst du deinen Reifen irreparabel zerstören. Dann hilft selbst ein noch so hochwertiger Flicken einfach nicht mehr.

Auf der Suche nach einem soliden Multitool zu einem fairen Preis kann ich dir im Übrigen folgende Marken empfehlen:

  • lennonsi
  • Relaxdays
  • West Biking
  • OUTERDO
  • ZHUOYUETECH

Verschiedene Werkzeugkoffer im VergleichWerkzeug Komplettset

Ein Ketten- und ein Bremsenspray dürfen für die umfassende Fahrradwartung bei deiner Grundausstattung außerdem nicht fehlen. Über deinen Fahrradwerkzeugkoffer hinaus wirst du demnach noch in weitere Ausstattung investieren wollen. Dabei sind die Komplettsets selbst in den verschiedensten Preisklassen erhältlich. Mal werden lediglich 50 bis 80 Euro für solch ein Set fällig. Bei einem anderen Set können es hingegen bis zu 300 oder mehr Euro sein.

Zu kurze Hebel können bei einigen Werkzeugkoffersets ein Problem darstellen. Das nötige Spezialwerkzeug ist wahrscheinlich nicht zur Gänze in deinem Komplettset enthalten. Darauf solltest du dich einstellen. Nichts desto trotz möchte ich zum Schluss noch eine Empfehlung für vier Werkzeugkomplettsets aussprechen. Daran kannst du dich beim Kauf also orientieren.

Sehr gut hat meiner Meinung nach die Birzman Tool Box abgeschnitten. Sie ist allerdings am oberen Ende der eben genannten Preisspanne angesiedelt. Satte 40 Tools erhältst du bei diesem Set auf einen Schlag. Von Torx- und Speichenschlüsseln bis zur Pedalschlüsselverlängerung und einem Gummihammer hat der Hersteller rundum mitgedacht.

Pedro’s Apprentice Toolkit ist nur unwesentlich günstiger und hat ebenfalls hervorragend abgeschnitten. Nur mit dem Kassettenabzieher hatte ich so meine Probleme. Die PRO Tool Box für unter 200 Euro umfasst lediglich 26 Tools. Für viele Einsteiger sollte diese fast komplette Basiswerkzeugausrüstung jedoch ausreichend sein.

Wenn du dich für ein besonders günstiges Einsteigerset interessierst, empfiehlt sich das Xtreme All2gether II Set. 25 Tools gibt es hier für einen sehr günstigen Preis. Für dein hochmodernes High-End-Bike wirst du allerdings noch einige Tools nachkaufen müssen. Schraubst du hingegen nur gelegentlich an deinem Bike, so ist der Koffer für deine Zwecke wahrscheinlich ausreichend.

 



Ähnliche Beiträge

Die besten Möglichkeiten, wo du eine Fahrradpumpe kaufen kannst

wo Fahrradpumpe kaufen

Bei jedem Zweiradfahrer stellt sich irgendwann mal die Frage nach der richtigen Fahrradpumpe. Luftpumpen gibt es eigentlich überall zu kaufen, doch wo solltest du deine erwerben? So eindeutig lässt sich die Frage nicht beantworten. Das hängt auch und vor allem davon ab, welchen Weg Du selbst bevorzugst. Ob Du dich beraten lassen willst, oder wie […]

Notwendiges Fahrradwerkzeug: Damit bist zu perfekt ausgestattet

notweniges Fahrradwerkzeug

Ob du eine Fahrradtour mit der Familie planst oder lange Touren mit deinem Rennrad fährst, irgendwann steht eine Fahrradreparatur an. Immer mehr passionierte Radfahrer gehen aus gutem Grund dazu über, selbst an ihrem Rad zu schrauben. Auch ich habe mir das am Anfang meiner Radkarriere nicht zugetraut und dann doch irgendwann mit dem Schrauben angefangen. […]

Welche Fahrrad-Werkzeugtasche mit Werkzeug ist die richtige?

Fahrrad-Werkzeugtasche mit Werkzeug

Wenn du gerne auf Nummer sicher gehen möchtest, dann solltest du dich einmal genauer mit den Werkzeugtaschen befassen. Du wirst froh sein, wenn du deine wichtigen Werkzeuge immer dabei hast. Doch die Unterschiede der Fahrrad-Werkzeugtaschen mit Werkzeug zeigen sich deutlich in der Praxis. Ich erkläre dir nun detailliert, worauf du bei einer solchen Fahrrad-Werkzeugtasche mit […]


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *