Skip to main content

Garmin Edge Karte installieren bzw. übertragen

Als Radsportler bist du häufig im Gelände unterwegs – und das nicht nur auf bekannten Routen. Denn auch im Ausland gibt es fantastische Strecken für dich, die nicht nur unterschiedliche Herausforderungen bieten, sondern auch reizvoller sind als die altbekannten Routen, die du in Deutschland schon des Öfteren absolviert hast. Dazu brauchst du allerdings eine Straßenkarte, die du auf deinem Gerät installieren musst. Und dabei gibt es rechtlich einiges zu beachten!

12345
Garmin Edge 520 im Bundle mit Brustgurt Garmin Edge 1030 GPS Radcomputer Training Testsieg für GPS/NAVI
ModellGarmin Edge 830 GPSGarmin eTrex Touch 35Garmin Edge Explore 820Garmin Edge 520 BundleGarmin Edge 1030
Preis

395,01 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

ab 199,95 € 299,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

ab 299,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

ab 389,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

ab 499,99 € 566,97 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bewertung
GPS
Navigation
Herzfrequenz
Leistung (Watt)
Trittfrequenz
Durchschnittliche Geschwindigkeit
Tages km
Höhenmeter
Uhrzeit
Intervall Training möglich
Datenübertragung
ANT+
Bluetooth
Touchscreen
Hintergrundbeleuchtung
Wasserdicht / Funktion bei Regen
Winterfest bei -15 Grad
Akku-/Batterielaufzeit (Std.)30 Std.16 Std.16 Std.14 Std.18 Std.
Gewicht (gr.)-159 gr.91 gr.60 gr.123 gr.
Außenmaße in mm (Länge x Breite x Höhe)-102x 58 x 3374 x 48 x 2047 x 35 x 20114 x 58 x 19
Preis

395,01 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

ab 199,95 € 299,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

ab 299,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

ab 389,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

ab 499,99 € 566,97 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Test lesenDetailsTest lesenDetailsTest lesenDetailsTest lesenDetailsTest lesenDetails

Garmin Edge

Da es in dem Beitrag um die Karten für Garmin-Geräte geht, hilft dir das natürlich nur, wenn du bereits im Besitz eines solchen Fahrradcomputers bist. Dabei ist Garmin an sich keine Marke, die man nur als Radsportler kennt, denn der Hersteller bietet Navis und Kameras auch für Marine, Luftfahrt, Wanderer und Taucher an. Dabei bietet Garmin meiner Meinung nach die beste und größte Auswahl an Geräten („Edge“ ist eine der Garmin-Produktserien für Radsportler). Solltest du noch keinen Fahrradcomputer haben, dann schau mal in meinen Testbericht, in dem ich dir 5 Top-Empfehlungen vorstelle!

Bereitgestelltes Kartenmaterial

Garmin bietet dir eine Fülle von Routen und topografischen Karten. Sogar Jagd- und Satellitenkarten sind im Angebot. Du kannst das Gerät damit dann nicht nur beim Training, sondern auch bei Wanderausflügen oder in der Stadt einsetzen. Dazu findest du verschiedene Karten unterschiedlicher Länder und Gebiete. Diese Karten kannst du laufend aktualisieren, wenn du dir Garmin Express installierst.

SD-Karte mit Kopierschutz

Wenn du dir einen Fahrradcomputer kaufst, dann enthalten die neuen Geräte eine Micro-SD-Karte mit Kartenadapter. Diese Karten und die Kartenprogramme (Software) haben eine ID des Herstellers, die zur Registrierung verwendet wird. Diese Karten musst du freischalten und kannst sie auch über den PC auslesen.

Erste Installation und Freischalten der KarteGarmin Edge Karte übertragen

Eine Freischaltung brauchst du in jedem Fall, damit du die Daten am PC sehen und auf dein Garmin-Gerät übertragen kannst. Die Freischaltung der Karten (oder des Produktschlüssels) ist bei allen neueren Programmen, topografischen Karten und City Navigator Karten notwendig.

Du musst das Garmin-Gerät an den PC anschließen und das Kartenmaterial installieren. Sobald eine Meldung erscheint, dass die Freischaltung noch fehlt, klickst du auf „Karten freischalten“ und markierst dann die Karte im Produktmanager.

Dann wählst du „online freischalten“ aus. Hierfür musst du die Produktcodes und Gerätenummer im Abfragefenster ausfüllen. Sobald du alle Daten eingetragen hast, brauchst du nur auf „Unlock Map“ zu klicken und die Karte ist in deiner MapSource oder deinem BaceCamp Programm freigeschaltet.

Falls du einen neuen Computer kaufst, ist es kein Problem die Karte dort ebenfalls wieder freischalten zu lassen. Du musst dazu genau gleich vorgehen und anschließend „Retrieve Unlock“ auswählen. Du kannst dich auch über dein MyGarmin Kundenkonto alternativ freischalten über die MapSource. Eine genaue Anleitung dafür, findest du online beim GarminService.

Vollständige Übertragung von Karten ist nicht möglich

Sogar, wenn du Besitzer der Karte bist, kannst du dir die Daten nur vollständig anzeigen lassen, nicht in Ausschnitten. Auch eine teilweise Übertragung ist nicht möglich, denn dazu müsstest du die Karte splitten und entsperren und das ist illegal.

Die enthaltenen Entsperrcodes (Unlock-Codes) verhindern oder erschweren die Nutzung der Straßenkarten fremder Hersteller. Dieser Kopierschutz wird bei der Installation der Straßenkarten dann mit in dein Gerät übertragen. Garmin weiß dann immer, wann du welche Karte benutzt. Wenn du eine Karte verwendest, musst du diese eingelegt haben. Damit ist allerdings auch der einzige Slot deines Gerätes belegt.

Rechtliche Problematik

Du solltest wissen, dass mit der Nutzung und Übertragung von Karten und Software immer auch Lizenzprobleme verbunden sind. Die Hersteller wollen natürlich, dass du eine Originalsoftware bei ihnen kaufst und nutzt und diese dann nicht wild verteilst und allen Freunden überträgst. Das macht auch Sinn.

Zunächst war dies aber möglich, denn durch die Installation der Karte auf deinem Gerät und PC konnte sie danach praktisch überall eingesetzt werden. Das ist jetzt jedoch illegal und wird von Garmin seit ein paar Jahren dadurch verhindert, dass die Karten nur noch in Verbindung mit der eingelegten Original-Micro-SD-Karte angezeigt werden!

Warnung vor illegaler SoftwareGarmin Edge Karte installieren

Wo wir schon dabei sind: Du findest im Internet heutzutage praktisch alles und selbstverständlich auch „Unlocker“-Programme, von denen ich dir dringend abrate, weil die ebenfalls illegal sind. Du könntest auch gebrauchte Karten günstig kaufen – die sind aber leider nicht alle original und möglicherweise verändert. Außerdem funktionieren solche Karten dann höchstens in den älteren Geräten, so ungefähr vor 2015.

Mein Tipp: Geh keine Risiken ein und beteilige dich nicht an irgendwelchen illegalen Verteilungen von Programmen, sondern kaufe und nutze einfach, was du brauchst.

Slot belegt – Speicherplatz schaffen, aber legal!

Wenn du nur jeweils eine Karte einstecken kannst, aber vielleicht mehr Daten nutzen möchtest, kannst du zumindest tricksen, was den Speicherplatz angeht. Denn die Unlock-Codes funktionieren ja nur für ganze Karten. Du kannst beispielsweise deine Sommer- und Winterrouten jeweils gegeneinander austauschen.  Dazu musst du aber zunächst alle Daten auf dem PC sichern und dann deine gmapsupp.* – Dateien umbenennen. Nur die Namenserweiterungen (gma, unl, img) darfst du dabei nicht verändern. Jetzt kannst du deine Jahreszeitversion einfach löschen und hast dann genügend Speicherplatz für weitere ungesperrte Produkte. 

Übertragung von Dateien auf ein anderes Edge-Gerät

Ganze Karten kannst du also deinen Freunden nicht übertragen. Allerdings kannst du bestimmte Strecken oder Trainings drahtlos mit Bluetooth auf andere kompatible Garmin Edges senden. Das ist auch ganz einfach, wie beispielsweise beim Edge 520:

  • Du musst nur beide Geräte im Abstand von weniger als 3 m einschalten und dann im „Sendegerät“ die Menü-Option „Einstellungen“ – „Geräteübertragungen“ – „Daten freigeben“ auswählen. Dann suchst du eine oder mehrere Dateitypen aus, die du senden möchtest und wählst sie aus.
  • Auf dem Empfängergerät musst du im Menü ebenfalls „Einstellungen“ und „Geräteübertragungen“ auswählen.
  • Anschließend musst du auf dem Sendegerät noch das anvisierte Empfänger-Gerät auswählen und auch die zu empfangenden Dateien.
  • Jetzt sollte die Übertragung problemlos starten und nach erfolgtem Abschluss kommt auch eine Statusmeldung auf beiden Geräten!

Achte aber darauf, dass leider nicht alle Daten übertragbar sind. Einschränkungen und Tipps zur Übertragung findest du aber direkt bei Garmin, denn der Hersteller bietet einen hervorragenden Service. Dort findest du auch Hilfe zu anderen Übertragungen wie beim Backup oder der Übertragung von gesicherten Daten auf andere Straßen-Navis.

12345
Garmin Edge 520 im Bundle mit Brustgurt Garmin Edge 1030 GPS Radcomputer Training Testsieg für GPS/NAVI
ModellGarmin Edge 830 GPSGarmin eTrex Touch 35Garmin Edge Explore 820Garmin Edge 520 BundleGarmin Edge 1030
Preis

395,01 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

ab 199,95 € 299,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

ab 299,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

ab 389,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

ab 499,99 € 566,97 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bewertung
GPS
Navigation
Herzfrequenz
Leistung (Watt)
Trittfrequenz
Durchschnittliche Geschwindigkeit
Tages km
Höhenmeter
Uhrzeit
Intervall Training möglich
Datenübertragung
ANT+
Bluetooth
Touchscreen
Hintergrundbeleuchtung
Wasserdicht / Funktion bei Regen
Winterfest bei -15 Grad
Akku-/Batterielaufzeit (Std.)30 Std.16 Std.16 Std.14 Std.18 Std.
Gewicht (gr.)-159 gr.91 gr.60 gr.123 gr.
Außenmaße in mm (Länge x Breite x Höhe)-102x 58 x 3374 x 48 x 2047 x 35 x 20114 x 58 x 19
Preis

395,01 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

ab 199,95 € 299,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

ab 299,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

ab 389,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

ab 499,99 € 566,97 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Test lesenDetailsTest lesenDetailsTest lesenDetailsTest lesenDetailsTest lesenDetails


Ähnliche Beiträge

Wie kann ich beim Garmin Edge die Höhe kalibrieren?

Garmin Edge Höhe kalibrieren

Wenn du mit deinem Garmin Edge häufig in hügeligem oder bergigem Gelände unterwegs bist, ist für dich die Höhenmessung ein hilfreiches Tool. Von Hause aus sind die Positionsbestimmung und die Ermittlung der Höhe bereits sehr zuverlässig. Durch eine individuelle Kalibrierung sorgst du jedoch dafür, dass die Werte, die dir angezeigt werden, besonders verlässlich sind. Auf […]

Wattmessung mit Garmin Edge – alles Wissenswerte

Garmin Edge Wattmessung

Waren Wattmessungen am Fahrrad früher den Profis vorbehalten, so profitieren heutzutage auch Hobbysportlerinnen und Hobbysportler von dieser Technik. Mittlerweile sind Powermeter für die Wattmessung nämlich zu bezahlbaren Preisen zu haben und lassen sich ohne große Vorkenntnisse nutzen. Solltest du dich also dafür interessieren, deine Fahrtechnik zu optimieren und eine optimale Energienutzung beim Fahren zu erreichen, […]

Welcher Garmin Forerunner zum Schwimmen?

Garmin Forerunner schwimmen

Viele Sportbegeisterte wollen sich nicht auf eine Sportart beschränken. Zwar rennen sie für ihr Leben gerne, doch auf das Radfahren und Schwimmen wollen sie ebenfalls nicht verzichten. Da ist es schön, dass die Garmin Forerunner Serie so flexibel ist. Mit den Forerunner Uhren sammelst du bei diversen Sportarten nützliche Daten, die du nach dem Training […]


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *