Skip to main content

Sigma Fahrradbeleuchtung Test – Alles was du wissen musst !

Als ambitionierter Radsportler wird man früher oder später auf die Marke Sigma stoßen. Der Hersteller ist nicht nur in den Produktnischen Toolkits und Radcomputer, sondern auch im Bereich der Fahrradbeleuchtungen sehr gut aufgestellt. In meinem Sigma Fahrradbeleuchtung Test zeige ich dir meine persönlichen 4 Lieblingslampen der Firma und verrate dir, worauf du beim Kauf deiner Radlampe unbedingt achten solltest. 

Sigma Fahrradbeleuchtung Test
12345
ModellSigma Buster 600 LEDSIGMA Roadster USB/Nugget Komplett-SetSigma Beleuchtung LightsterSigma Sport Buster 2000Sigma Karma EVO (320 Lumen)
Preis

77,85 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

27,31 € 39,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

32,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

172,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

99,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bewertung
Leuchtdauer5 Stunden5 h20 Stunden10,5 Stunden12 Stunden
WitterungsbeständigkeitSpritzwassergeschützt9 StundenSpritzwassergeschütztWasserfestWasserfest
BefestigungEinfache HalterungSilikonhalterungEinfache HalterungHelmlampeHelmlampe
HerstellerSigma SportSigma SportSigmaSigmaSigma
Kurzfazit

Eine Power-Lampe zum vergleichsweise günstigen Preis

Vor allem das Preis- Leistungsverhältnis kann überzeugen

Sehr zuverlässig, nur der Anschaltknopf ist ein bisschen zu leichtgängig

Sehr professionelle Radbeleuchtung für erfahrene Sportler

Vor Allem die lange Akkulaufzeit ist beeindruckend

Preis

77,85 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

27,31 € 39,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

32,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

172,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

99,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
- DetailsDetailsDetailsDetailsDetails

Meine Top Fahrradbeleuchtungen von Sigma 

Zuerst einmal möchte ich dir einen kleinen Überblick über die Top Modelle des Herstellers geben. Dazu habe ich meine persönlichen Favoriten herausgepickt, welche auch im Praxistest überzeugen konnten.

Sigma Beleuchtung Lightster

Ein modernes Design, mit seinen 70 Gramm ein Leichtgewicht und ein harmonisches Lichtbild – so in etwa könnte man Sigma Lightster beschreiben. Das Produkt konnte mich vor Allem mit seinem sehr guten Preis- Leistungsverhältnis überzeugen! 

Die Lampe ist schnell montiert und kann mit einer Batterieladung ca. 20 Stunden lang am Stück leuchten, wobei sie eine Lichtstärke von 20 Lux erzeugt. Vor Allem für Anfänger, welche an Nachtfahrten interessiert sind, aber nicht gleich am Anfang tief in die Tasche greifen wollen, ist dieses Produkt einfach perfekt! 

Sigma Beleuchtung Lightster

32,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details

Sigma Roadster 

Auch beim Roadster handelt es sich um einen Klassiker aus dem Hause Sigma. Eine Besonderheit bei diesem Modell ist, dass man bei der Frontleuchte 2 unterschiedliche Lichtstufen einstellen kann. So kann man sich bei Fahrten in der Dämmerung, wo man nicht viel Licht benötigt, ordentlich Akku sparen. 

Mit einer maximalen Stärke von 25 Lux wird dafür gesorgt, dass eine Leuchtweite von ca. 30 Meter  ermöglicht wird. So kann man als Radsportler herabhängende Äste und andere Gefahren bereits schon Weitem erkennen. 

Anders als, der gerade eben gezeigte Lightster, wird der Roadster mit einem Akku und mit keiner Batterie betrieben. Vom Hersteller wird zwar eine Ladezeit von ca. 2,5 Stunden angegeben, doch der Ladevorgang war bei dem Modell in meinem Sigma Beleuchtung Test, bereits schon nach knapp über 2 Stunden komplett abgeschlossen. Im normalen Modus kann die Radlampe mit einer Akkuladung bis zu 3,5 Stunden leuchten. Im schwächeren „Ecomodus“ sogar bis zu 5 Stunden. Diese Zeit reicht auf jeden Fall für 2-3 ordentliche Nachfahrten aus. 

SIGMA Roadster USB/Nugget Komplett-Set

27,31 € 39,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details

Sigma Aura 80 

Mit einer Lichtstärke von 80 Lux und einer Leuchtweite von ganzen 90 Metern handelt es sich beim Aura 80 regelrecht um eine Powerlampe. Vom Design her halte ich diese Beleuchtung für die Beste unter meinen 4 Favoriten. 

Was nicht bloß optisch einiges hermacht, sondern wirklich auch praktisch ist, sind die LED Anzeigen auf der Lampe. Diese zeigen nämlich einem an, in welchem Licht Modus man sich gerade befindet (es gibt 4 unterschiedliche Modi) und wie voll der Akku noch ist. Zweiteres kann einem die ein oder andere Böse Überraschung während der Nachtfahrt ersparen, wenn man beispielsweise vergessen hat seine Radbeleuchtung im Laufe des Tages aufzuladen. 

Sigma Sport Unisex Aura 80 USB

48,45 € 50,09 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
- Details

Frontleuchte Siggi 

Auch das Modell „Siggi“ zählt zu meinen persönlichen Favoriten unter den Sigma Radbeleuchtungen. Besonders auffällig ist hier die weiche Silikonhalterung. Ich persönlich finde diese sehr praktisch, da man so das Modell innerhalb von weniger Sekunden an seinem Rad anbringen kann. 

Der hier verwendete Lithium-Ionen-Akku reicht für eine Brenndauer von ganzen 8 Stunden aus. Damit sind 2 bis 3 Nachtfahrten möglich. Zudem wird hier einem mit einem zweistufige Batterieindikator angezeigt, wenn man das Gerät wieder aufladen muss. 

Wenn deine Siggi Frontleuchte komplett entladen ist, braucht diese ca. 3 Stunden um wieder vollständig aufgeladen zu werden. Im Verhältnis zu den 8 Stunden, welche die Lampe im Standartmodus brennen kann, ist das recht zügig. Mit der hier vorhandenen Beleuchtungsstärke ist man bei guten Wetterbedingungen für andere Verkehrsteilnehmer bereits von 400 Metern Entfernung sichtbar. Dies erhöht deine Sicherheit im Straßenverkehr um ein Vielfaches. 

Led-Frontleuchte Siggi

24,64 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details

Welche unterschiedlichen Beleuchtungen für das Rad stellt Sigma her? 

Wie ich während der Recherche für meinen Sigma Fahrradbeleuchtung Test festgestellt habe, verfügt der Hersteller über ein sehr großes Sortiment von unterschiedlichen Radbeleuchtungen. Im Folgenden gehe ich hier kurz auf die wichtigsten Kategorien ein. 

Frontleuchten 

Wenn man das Wort „Fahrradbeleuchtung“ hört assoziieren die Meisten dies gleich mit einer Frontleuchte. Das liegt daran, dass es sich hierbei um die typische Standartbeleuchtung von Fahrrädern handelt.  Bei den bisher vorgestellten Produkten handelte es sich um genaue diese Art der Fahrradbeleuchtung. 

Hier zeige ich dir jedoch noch einen weiteren „Geheimtipp“, für diejenigen Radsportler unter euch, die eine Radleuchte mit überdurchschnittlicher Helligkeit benötigen. Dies könnte beispielsweise der Fall sein, wenn du vorhast auch in der Nacht unübersichtliche Offroad Strecken zu befahren. 

Sigma Buster 600

Der Sigma Buster 600 hat es wirklich in sich! Mit seinen 600 Lumen (deswegen auch die „600“ im Produktnamen) wird dem Radsportler genügend Helligkeit geboten, um auch Mitten in der Nacht sicher Radfahren zu können. Durch die 6 unterschiedlichen Leuchtmodi kann man sich hier genau das zur Situation perfekt passende Licht heraussuchen. Ein weiterer Pluspunkt ist zudem, dass man den Buster 600 nicht nur als Fahrradlampe, sondern auch als schlichte Helmlampe verwenden kann, was das Produkt auch für andere outdoor Aktivitäten interessant macht. 

Sigma Buster 600 LED

77,85 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
- Details

Rückleuchten 

Wer als Radfahrer sicher im Radsport unterwegs sein möchte muss nicht nur sehen, sondern auch gesehen werden! Vor Allem für Zweiteres ist der Einsatz einer zuverlässigen Rückleuchte sehr sinnvoll.

Zum Glück bietet Sigma auch eine große Auswahl an unterschiedlichen Rückleuchten an. Besonders gefällt mir hier, dass die Rückleuchten dieses Herstellers deutlich heller und auffälliger sind, als die meisten Produkte der Konkurrenz. In diesem Sinne stelle ich dir hier meine persönlichen 2 Favoriten unter den Sigma Rückleuchten vor.

Sigma Blaze Rücklicht 

Mit dem Sigma Blaze Rücklicht wirst du definitiv schnell von anderen Verkehrsteilnehmern erkannt werden. Von der innovativen 3 LED-Bremslichtfunktion kannst du auch am Tag profitieren. Besonders praktisch ist hier übrigens, dass du keinerlei Werkzeug für die Montage benötigst. Das Sigma Blaze Rücklicht wird mit einem Akku betrieben und sorgt dafür, dass die Rückleuchte bis zu 8 Stunden am Stück leuchten kann. Wichtig ist jedoch, dass du das Modell nach 2-3 Radtouren wieder auflädst. 

Sigma Sigma Blaze Rücklicht

19,95 € 24,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
- Details

Sigma Sport Mono Rückleuchte 

Bei der Sigma Mono Rückleuchte handelt es sich im direkten Vergleich zum Blaze Rücklicht eher um ein schlichteres Modell. Dies heißt allerdings nicht, dass es seinen Zweck nicht mindestens genau so gut erfüllt. Laut Hersteller besitzt die Rückleichte eine Sichtbarkeit von bis zu 400 Metern, was sich auch ungefähr mit den Ergebnissen meines Testberichtes deckt. 

Sigma Mono Rückleuchte

18,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Test lesenDetails

Stirn- und Helmlampen 

Vor Allem bei offroad Strecken werden gerne Stirn- beziehungsweise Helmlampen eingesetzt. Dies liegt schlicht und ergreifend einfach daran, dass man mit dieser Variante der Leuchtversorgung schneller „unberechenbare“ Hinternisse wie große Steine, herabhängende Äste oder aber auch wilde Tiere erkennen kann. Besonders wichtig für Helmlampen ist übrigens die sehr hohe Helligkeit. Hier siehst du meine 2 persönlichen Favoriten unter den Sigma Helmlampen. 

Sigma Karma EVO

„Kleine Ursache, große Wirkung“ – das ist das Motto von Sigma zu dieser Rückleuchte. Meiner Meinung nach ist dieser Spruch sehr passend gewählt, denn trotz der geringen Größe besitzt die Leuchte eine Lichtstärke von 320 Lumen. Das sind ganze 40% mehr als beim Vorgänger. Die Steigerung der Lichtstärke liegt in erster Linie an dem Einsatz neuerer LED Lampen.

Sigma Karma EVO (320 Lumen)

99,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details

BUSTER 2000 HL 

Mit einer Leuchtstärke von 2000 Lumen ist diese Lampe sehr hell (so wie es eben bei Produkten, welche für Offroadfahrten ausgelegt sein sollte, eben sein muss). Natürlich ist der Preis für dieser Helmlampe höher als bei einer „gewöhnliche“ Frontleuchte, doch aus Erfahrung kann ich sagen, dass sich der Kauf eines solchen Modelles lohnt, wenn man vor hat regelmäßige Nachtfahrten zu absolvieren. Aufgrund der verschiedenen Lichtmodi schwankt die Akkulaufzeit recht stark. Im Powermodus hält die Lampe gerade mal 2,5 Stunden, im schwächsten Modus hingegen ganze 10 Stunden. 

Aufgrund dieser sehr unterschiedlichen Angaben habe ich den Buster 2000 HL in meinem Sigma Radbeleuchtung Test ein bisschen ausgereizt. Ich habe mit einer einzigen Akkuladung mehrere Nachtfahrten absolviert und habe dabei immer die Lichtstärke gewählt, welche für mich je nach Situation am angenehmsten war (ich habe also nicht versucht auf Krampf Akku zu sparen). Hierbei hat es zusammengerechnet ca. 10,5 Stunden gedauert bis der Akku aufgebraucht war. Meiner Meinung nach ist dies ein sehr solider Wert! 

Sigma Sport Buster 2000

172,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details

LED Beleuchtungen – starkes Licht bei wenig Stromverbraucht 

Wie dir wahrscheinlich bereits schon beim Lesen dieses Artikels aufgefallen sein wird, haben die Sigma Radbeleuchtungen sowohl eine recht hohe Helligkeit, als auch eine lange Akkulaufzeit. Doch voran liegt das überhaupt? Bei Sigma handelt es sich um ein sehr innovatives Unternehmen, welches sehr bemüht ist, immer die neusten LED-Entwicklungen in Ihren Produkten einzubauen. 

Das fällt vor Allem auf, wenn man die neuen Produkte mit den älteren Leuchten vergleicht. Obwohl die Akkulaufzeit sich im Laufe der Jahre verbessert hat, sind die Radbeleuchtungen zusätzlich auch noch immer Stärker geworden. Genau auf diesem Grund sollte man versuchten beim kauf einer Sigma Fahrradbeleuchtung auf ein möglichst aktuelles Modell zurückzugreifen.

Sigma Fahrradbeleuchtung Akku

Sollte man auf eine Batteriebetriebene oder Akkubetriebene Beleuchtung von Sigma zurückgreifen? 

Ob man sich nun für ein Akku- oder Batteriebetriebenes Modell entscheidet, ist in erster Linie Geschmacksache. Ich persönlich ziehe Beleuchtungen mit eingebautem Akku vor. So vermeidet man nämlich die Situation immer frischer Batterien Zuhause haben zu müssen. 

Dennoch macht es meiner Meinung nach, bei bestimmten Rückleuchten Sinn auf die Batterievariante zurückzugreifen, da eine Rückleuchte bei weitem nicht so viel Strom verbraucht wie eine Frontleuchte und deshalb hier eine Batterie sehr lange halten würde.  

Wie sieht es mit der STVGO-Zulassung aus?

Der Großteil der Sigma Radbeleuchtungen verfügen über eine StVZO-Zulassung und können in Deutschland auch dementsprechend im Straßenverkehr benutzt werden. Wichtig ist hierbei allerdings auch zu wissen, dass es aber auch Modelle von Sigma gibt, welche je nach Benutzung nicht für den Straßenverkehr geeignet sind. 

Wenn man beispielsweise mit der vorhin vorgestellten, Buster 2000 auf voller Lichtstärke eine Straße befährt und Gegenverkehr kommt, ist es ja logisch, dass dieser von deiner Power-Lampe geblendet werden wird. Dementsprechend solltest du solche Lampen ausschließlich nur zum Befahren von Offroadstrecken benutzten.

Mein Fazit zum den Sigma Fahrradbeleuchtung Test 

Welches Fazit kann ich nun in meinem Sigma Fahrradbeleuchtung Test ziehen? Zu einem muss ich gleich klarstellen, dass es sich vor Allem, wenn es um Radbeuchtungen geht, es sich bei Sigma um einen absoluten top Hersteller handelt.

Vor Allem der Einsatz der neuesten LED Leuchten sorgt dafür, dass sich die Marke von Produktgeneration zu Produktgeneration selber übertrumpfen kann. 

Ebenfalls positiv ist es, dass der Hersteller ein recht großes Sortiment von verschiedenen Radleuchten anbietet, und sich so der Kunde genau das Produkt heraussuchen kann, was hinsichtlich der Leuchtstärke und der Akkulaufzeit am besten zu seinem individuellen Einsatzzweck passt. 

Falls du nicht eine Frage zum Sigma Fahrradbeleuchtung Test hast, kannst du diese gerne in den Kommentaren stellen. Ich gehe gerne auf das Feedback meiner Leser ein und beantworte Ihre Fragen recht ausführlich. 

12345
ModellSigma Buster 600 LEDSIGMA Roadster USB/Nugget Komplett-SetSigma Beleuchtung LightsterSigma Sport Buster 2000Sigma Karma EVO (320 Lumen)
Preis

77,85 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

27,31 € 39,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

32,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

172,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

99,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bewertung
Leuchtdauer5 Stunden5 h20 Stunden10,5 Stunden12 Stunden
WitterungsbeständigkeitSpritzwassergeschützt9 StundenSpritzwassergeschütztWasserfestWasserfest
BefestigungEinfache HalterungSilikonhalterungEinfache HalterungHelmlampeHelmlampe
HerstellerSigma SportSigma SportSigmaSigmaSigma
Kurzfazit

Eine Power-Lampe zum vergleichsweise günstigen Preis

Vor allem das Preis- Leistungsverhältnis kann überzeugen

Sehr zuverlässig, nur der Anschaltknopf ist ein bisschen zu leichtgängig

Sehr professionelle Radbeleuchtung für erfahrene Sportler

Vor Allem die lange Akkulaufzeit ist beeindruckend

Preis

77,85 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

27,31 € 39,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

32,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

172,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

99,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
- DetailsDetailsDetailsDetailsDetails