Skip to main content

Atera Strada E-Bike M

(4 / 5 bei 16 Stimmen)

334,90 € 397,00 €

inkl. gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 8. Februar 2023 20:39
Preisverlauf
Hersteller
Produktart
ArtHeckträger
Wie viele Fahrräder?2
Schnellkupplung
Gewicht14.9Kg.

Atera Strada E-Bike M Test

Willkommen zu meinem Atera Strada E-Bike M Test. Bei diesem Träger handelt es sich um ein recht beliebtes Modell, welches am Heck des Autos an der Kupplungskugel befestigt wird. Wie du vielleicht schon weißt habe ich in meinem allgemeinen Fahrradträger Test den Hersteller Atera bereits schon mal positiv erwähnt. Dieses Modell habe ich allerdings erst vor kurzem gekauft. Konnte es in meinem Praxistest mit den anderen Fahrradträgern von Atera mithalten? Das verrate ich dir hier!

Das Design

Mit dem Design konnte sich der Träger schon mal den ersten guten Eindruck und den ersten Pluspunkt für die Gesamtbewertung sichern. Das Modell sieht nämlich sehr sportlich und elegant aus. Meiner Meinung nach kann der Heckträger optisch sogar mit den Modellen von Thule mithalten, welche ich ja bereits schon öfters wegen ihrem schicken Design erwähnt habe.

Die Kapazität und der Preis

Atera Strada E-Bike M TestDieses Modell eignet sich für den Transport von 2 Fahrrädern. Damit befindet sich der Atera-Radträger genau um Durchschnitt, was die Kapazität angeht. Wenn du allerdings auf der Suche nach einem Modell bist welches Platz für 4 Fahrräder bietet klicke einfach auf den farblich markierten Link.

Ich habe den Träger im Internet für einen Preis von ca. 340€ gekauft. Damit handelt es sich um einen hochpreisigen Fahrradträger. Meiner Meinung nach ist dieses Modell jedoch jeden Cent wert. Warum? Der Träger ist qualitativ hochwertig verarbeitet, gut designed und sehr zuverlässig. Jeder der den Radsport regelmäßig ausübt wird mit diesem Produkte mehrere Jahre Freude haben! Besonders die einfache Montage und der Umklappmechanismus gefallen mir sehr gut. Dazu werde ich jedoch im weiteren Verlauf dieses Testberichtes noch genauer eingehen.

Die Besonderheiten

Bei diesem Punkt gehe ich kurz auf die Besonderheiten, welche mir bei diesem Modell besonders gefallen haben ein. Dies wäre zu einem der Umklappmechanismus! Dieser Funktioniert nämlich um einiges „flüssiger“ als bei vielen Produkten der Konkurrenz. Doch für was benötigt man diesen Mechanismus überhaupt? Ich lege generell bei Heckträgern einen großen Wert auf diesen, da man dadurch den Kofferraum mit beladendem Fahrradträger öffnen kann. Hat ein Träger diese Funktion nicht muss man jedes mal, wenn man etwas „kurz aus dem Kofferraum“ holen möchten die Räder abladen. Doch das ist zum Glück bei dem Produkt aus meinem Atera Strada E-Bike M Test nicht der Fall.

Außerdem hat mich recht positiv das leichte Gewicht, welches gerade einmal 14,9 Kilogramm beträgt überrascht. Dies ist nämlich gerade für einen Fahrrad Heckträger recht wenig. Mit den Maßen von 100 cm auf 20 cm und 59 cm handelt es sich außerdem um ein sehr kompaktes Modell! Diese beiden Faktoren haben zu einem weiteren Pluspunkt in meiner Gesamtbewertung geführt.

Atera Strada E-Bike M Urlaub

der E-Bike M Fahrradträger von Atera sorgt dafür, dass ich den Radsport auch Urlaub ausführen kann!

Die Montage

Die Leute unter meinen Lesern, welche sich gerade überlegen ihren ersten Fahrradträger zu kaufen machen sich wahrscheinlich gerade Gedanken darüber wie es bei diesem Modell eigentlich mit der Montage aussieht. Aber keine Sorge! Die Montage ist bei diesem Träger im Grunde selbsterklärend. Falls es jedoch trotzdem zu Fragen kommen sollte kann man ja immer noch einen Blick in die Anleitung werfen!

M oder ML – was ist der Unterschied? 

Den Fahrradträger Atera Strada E-Bike gibt es in zwei verschiedenen Versionen:

  1. Variante „M“
  2. Version „ML“

Beide Fahrradträger für E-Bikes unterscheiden sich nur geringfügig voneinander: Die Variante Atera Strada E-Bike ML hat eine Breite von 120 Zentimetern, bei der Ausführung Atera Strada M sind es lediglich 100 Zentimeter. Zudem gibt es Unterschiede beim Eigengewicht und bei der erlaubten Zuladung. Wenn du einen großen Radstand am Fahrrad hast, solltest du eher zum Atera Strada E-Bike ML tendieren. Das ist häufig der Fall, wenn der Akku zwischen Sattelrohr und Hinterrad positioniert ist. Ansonsten ist die Variante M vollkommen ausreichend.  

Meine persönliche Erfahrung mit dem E-Bike-Fahrradträger im Urlaub – das Fazit 

Ich habe den E-Bike-Fahrradträger in meinem Urlaub ausgiebig getestet und bin begeistert! Wenn ich in den Urlaub will, ist es mir immer wichtig, dass die Vorbereitungen schnell gehen. Ich habe keine Lust, erst zwei Stunden lang die Fahrräder aufzuladen, bevor die Reise dann endlich starten kann. Hier ist der Atera Strada E-Bike M Fahrradträger wirklich eine wertvolle Hilfe. Die Räder lassen sich super aufladen. Ich hatte auch beim Autofahren keine Angst um die teuren Fahrräder, weil alles sicher befestigt war. Die lange Anreise in den Urlaub hat der Atera Strada E-Bike M hervorragend gemeistert. 

Mich persönlich konnte dieses Modell in meinem Atera Strada E-Bike M Test auf voller Linie überzeugen. Das Modell hat ein schickes Design, kompakte Maße und ist für einen fairen Preis zu haben. An dieser Ttelle möchte ich allerdings noch mal explizit den sehr flüssig funktionierenden Umklappmechanismus hervorheben! In diesem Sinne kann auf jeden Fall eine Kaufempfehlung aussprechen und mich den vielen anderen positiven Meinungen der Kunden dieses Trägers anschließen!

Im direkten Preisvergleich muss man aber auch fairerweise erwähnen, dass es sich bei dem Radträger sicherlich um kein Schnäppchen handelt. Dennoch hat sich die Investition für mich auf jeden Fall gelohnt. Denn ganz ehrlich – wie oft kauft man sich schon einen Radträger? Wenn du jetzt nicht gerade eine Testseite (so wie diese hier) führst, kauf man sich einmal ein gutes Modell und nutzt dieses dann jahrelang.

 

 

 

ArtHeckträger
Wie viele Fahrräder?2
Schnellkupplung
Gewicht14.9Kg.

Preisverlauf


334,90 € 397,00 €

inkl. gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 8. Februar 2023 20:39

334,90 € 397,00 €

inkl. gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 8. Februar 2023 20:39