Skip to main content

Garmin Geschwindigkeits- und Trittfrequenzsensor

(4.5 / 5 bei 89 Stimmen)

79,90 €

inkl. gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 4. Oktober 2022 10:48
Preisverlauf
Hersteller
Produktart

Garmin Geschwindigkeitssensor und Trittfrequenzsensor Test

Willkommen zu meinem persönlichen Garmin Geschwindigkeitssensor und Trittfrequenzsensor Test. Wie du bereits weißt, funktionieren viele Fahrradcomputer mit GPS. Das bedeutet also, dass die Geschwindigkeit durch die GPS-Messungen ermittelt wird. Doch jeder Fahrradfahrer kennt das Problem, dass bei bewölktem Wetter das GPS nicht so genau funktioniert wie man es gerne hätte. Wenn du ein Spitzenradsportler bist, der regelmäßig trainiert brauchst du jedoch auch dann exakte Werte. Und das gilt vor Allem für die Geschwindigkeit und die Trittfrequenz!

Vor kurzem habe ich dann hier dieses Set auf Amazon gefunden, welches sich an Garmin Produkte koppeln lässt. Mit einem Preis 50 Euro handelt es sich hierbei um eine gute Investition, wenn man professionell trainieren möchte. Vor allem die Trittfrequenz ist im Training wirklich entscheidend.

Der erste Eindruck

Ich habe mir dieses Set bei Amazon bestellt. Nach zwei Tagen ist das Päckchen bei mir Zuhause angekommen. Das Päckchen war zwar kleiner als ich mir vorgestellt hatte, hat jedoch Alles enthalten was im Lieferumfang angegeben wurde. Der Sensor, als auch das Zubehör hat einen qualitativ hochwertigen Eindruck auf mich gemacht. Dafür gab es auf jeden Fall einen kleinen Pluspunkt in meinem  garmin-geschwindigkeits und trittfrequenzsensor Test.

Der Lieferumfang

Der Lieferumfang enthält Alles um gleich seinen neuen Sensor ausprobieren zu können. Im Päckchen enthalten waren:

  • ein Geschwindigkeitssensor
  • der Trittfrequenzsensor
  • eine Manschette für den Geschwindigkeitssensor
  • 3 Bänder für den Trittfrequenzsensor
  • ein Handbuch

Dafür, dass es sich hiebei nur um ein Zubehör handelt ist der Inhalt dieses Produktes recht umfangreich.

Die Montage

Garmin Trittfrequenz Sensor

Vor Allem bei Wettkämpfen macht es Sinn auf die Werte seines Garmin Trittfrequenz Sensors zu achten.

Bei der Montage der Sensoren sind bei mit keinerlei Probleme aufgetreten. Alles hat direkt beim ersten Versuch funktioniert und die Sensoren blieben auch während der Fahrt fest auf dem dafür vorgesehenen Platz ohne zu verrutschen.

Da ich mich mit Fahrradcomputern und Sensoren ziemlich gut auskenne, habe ich die Montage auch ohne einen Blick in die Anleitung zu werfen geschafft. Als Anfänger würde ich jedoch dazu raten, die Anleitung in die Hand zu nehmen, da manche Einzelteile doch zum verwechseln ähnlich sind.

Ich schätzte mal, dass man als Kompletter Anfänger in der Thematik Radsport für die Montage mit Hilfe der ausführlichen Bedienungsanleitung nicht länger als 5 Minuten brauchen sollte.

Die Bedienung

Doch wie schaut es eigentlich mit der Bedienung des  Garmin Geschwindigkeits- und Trittfrequenzsensor Test aus? 

Hier habe ich einige Eindrücke sammeln können. Manche Aspekte haben mich überzeugen können, andere hingegen gilt es aber noch zu optimieren.

Generell gilt auch hier, dass einem die Bedienungsanleitung in vielerlei Hinsicht weiterhilft und auch die sinnvolle Anwendung des Garmin Trittfrequenzsensor verständlich erklärt. Wie auch viele andere Bedienungsanleitungen des Herstellers, lässt sich auch diese auf der offiziellen Garmin Webseite jederzeit ansehen. Wenn du also dich schon einmal vor dem Kauf des Produktes mit der Bedienungsanleitung des Garmin Trittfrequenzssensors beschäftigen möchtest, klicke einfach auf den markierten Link,

Das Verbinden

Ich habe das Modell mit meinem Garmin Edge Fahrradcomputer getestet. Leider ist mit hier aufgefallen, dass das Modell manchmal recht lange braucht um sich mit dem Fahrradcomputer zu verbinden. Ich habe hier teilweise eine Minute warten müssen, bis der Geschwindigkeitssensor mit dem Computer gekoppelt war.

Wenn der Edge Radcomputer und der Sensor allerdings einmal verbunden wurden, war die Verbindung auch stets stabil. Bisher hatte die Messung mit dem Trittfrequenz-Sensor von Garmin keinen einzigen Aussetzer während der Fahrt, was ein großer Vorteil im vergleich zu anderen, billigeren Produkten ist.

 

Der Empfang

Einmal verbunden, haben die Sensoren sehr zuverlässig funktioniert. Leider habe ich s bei anderen Sensoren die Erfahrung machen müssen, dass diese öfters mal für ein paar Sekunden aussetzen und so die Werte von der Durchschnittlichen Geschwindigkeit verfälschen. Dies war allerdings bei diesem Modell zum Glück nicht der Fall. In dieser Hinsicht bekommt dieses Set einen „Daumen hoch“ von mir.

Die Funktionen

Das Wichtigste bei den Sensoren ist nicht die Bedienung sondern vor Allem die Funktionen von diesen. Ich habe mir beide Funktionen getrennt voneinander getestet um genauere Ergebnisse zu erhalten.

Die gefahrene Strecke

Ich bin mit diesem Sensor und dem Edge 810 einmal meine alt bewährte, abgemessene 10 Kilometer Strecke gefahren. Mit diesem Sensor, wurden mit am Fahrradcomputer am Ende genau, 10,00Km angezeigt. Ein sensationelles Ergebnis! So einen genauen Wert habe ich bisher noch bei keinem Fahrradcomputer Messen können.

Trittfrequenz

Auch die Trittfrequenz habe ich getestet. Wie ich das gemacht habe? Ich bin Zuhause an meinem Rollentrainer Zuhause 1 Minute voll in die Eisen gestiegen. Dies habe ich mit meiner Handkamera aufgenommen. Bei der hierbei entstandenen Aufnahme habe ich dann im Zeitlupenmodus meine erreichten Umdrehungen gezählt. Die Messung des Sensors stimmt mir der tatsächlichen Anzahl überein.

Das Fazit

Jetzt kommen wir zum Ergebnis von meinem Garmin Geschwindigkeits- und Trittfrequenzsensor Test! Am Ende meiner Testphase kann ich behaupten, dass sich die Sensoren auf jeden Fall gelohnt haben. Diese brauchen zwar manchmal ein bisschen mehr Zeit um sich mit dem Fahrradcomputer zu verbinden, aber ansonsten erfüllen die ihre Aufgabe sehr zuverlässig.

Wichtig zu wissen ist, dass die Sensoren am besten mit den Garmin Edge Modellen kompatibel sind. Dies liegt einfach daran, dass der Trittfrequenz Sensor Garmin extra für diesen Zweck.

Weiterführende Links

Garmin Edge 1000 GPS-Radcomputer
Testsieg für GPS/NAVI Garmin Edge 1030 Plus

ab 504,84 € 566,97 €

inkl. gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 4. Oktober 2022 10:49
Test lesenDetails
Garmin Edge 520
Garmin Edge 520 Bundle

Preisverlauf


79,90 €

inkl. gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 4. Oktober 2022 10:48

79,90 €

inkl. gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 4. Oktober 2022 10:48