Skip to main content

ROCKBROS Rollentrainer

(4.5 / 5 bei 3 Stimmen)
Hersteller
Produktart
ArtFrei
Gewicht6,5 kg
HerstellerROCKBROS
KurzfazitSehr kompakter Rollentrainer zu einem günstigen Preis

Wichtig! Das Produkt ist leider nicht mehr verfügbar. Bei dem Arion Mag Rollentrainer handelt es sich jedoch um ein vergleichbares Produkt mit gleichem Funktionsumfang, welches sich in einer ähnlichen Preisklasse befindet.
Elite Rollentrainer Arion Mag

159,99 €

inkl. gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 27. Oktober 2021 03:49
Test lesenDetails

ROCKBROS Rollentrainer Test

Hier bist du auf meinem ROCKBROS Rollentrainer Test gelandet. Mit einem Preis von ca. 120€ handelt es sich hierbei um Produkt aus der Mittelklasse. Dies ist für einen freien Rollentrainer recht unüblich. Dennoch konnte mich dieses Modell, trotz des kleinen Preises überzeugen. Alles war genauso wie ich es mit erhofft hatte, allerdings ist dieses Produkt leider stellenweise recht laut. Abgesehen davon war ich allerdings vollkommen zufrieden. Besonders die Tatsache, dass man diesen Rockbros Rollentrainer so klein Zusammenfalten und gut transportieren kann, hat mir ausgesprochen gut gefallen.

Der Lieferumfang

Der Lieferumfang hat genau das beinhaltet, was ich auch erwartet habe. Nämlich zu einem den Rollentrainer und zum anderen eine kleine Anleitung. Was mir hier aber schon mal positiv aufgefallen ist, ist die Größe der Verpackung. Diese ist nämlich extrem klein. Woran das liegt? Man kann dieses Modell einfach sehr klein Zusammenfalten. Das ist meiner Meinung nach ein großer Vorteil, wenn man vor hat den Rollentrainer von ROCKBROS an verschiedenen Orten zu benutzten.

Der erste Eindruck

ROCKBROS Rollentrainer TestJeder der meine Testberichte schon ein bisschen länger verfolgt weiß, dass bei mir der erste Eindruck, welcher ein Produkt hinterlässt ebenfalls eine sehr wichtige Rolle spielt. Denn bei diesem Punkt können sich meine Leser in die Lage eines potentiellen Käufers versetzten. Doch wie ist der erste Eindruck von dem Produkt in meinem ROCKBROS Rollentrainer Test ausgefallen?

Meiner Meinung nach sogar erstaunlich gut. Den Obwohl es sich hier um ein Modell aus der mitteleren Preisklasse handelt kann man diesen Rollentrainer von der Qualität der Verarbeitung wirklich nicht von einem 400€ bis 500€ unterscheiden. Top! Nach dem Auspacken war ich wirklich sehr gespannt darauf dieses Modell endlich selber Benutzten zu können.

Die Benutzung

Wie ich dir bereits verraten habe, hat dieses Modell sich mit seinem ersten Eindruck schon mal einen fetten Plus Punkt sichern können. Doch das ist natürlich nicht Alles. Der wichtigste Faktor in meinem Test ist natürlich die Benutzung des Rollentrainers. Habe ich es mit diesem Modell geschafft ordentlich zu Trainieren und welche Probleme oder Nachteile sind mir während meinen Trainingseinheiten aufgefallen?

Die Montage

Wenn du dich bereits schon über den ein oder anderen Rollentrainer in meinen Testberichten informiert hast wirst du wahrscheinlich schon festgestellt haben, dass die Montage bei dieser Art von Fahrradzubehör nicht immer so leicht ist. Bei diesem Modell ist das Ganze allerdings sehr einfach gehalten. Aufklappen, Rad drauf und Losfahren! Wie ich bereits vorhin schon erwähnt habe ist einer der größten Vorteile meines Erachtens nach, dass man hier den Rollentrainer sehr stark zusammen falten kann.

Stabilität

Wie sieht es mit der Stabilität aus? Bei diesem Punkt war ich ein bisschen misstrauisch. Allerdings hat sich dieses Modell auch bei diesem Aspekt einen Pluspunkt sicher können. Der Rollentrainer ist auch bei sehr intensiven Trainingseinheiten stets an seiner Stelle geblieben. Top!

Das Training

Wie ist das Training abgelaufen in meinem ROCKBROS Rollentrainer Test? Allerdings möchte ich hier noch was anmerken! Um dieses Modell zu benutzten braucht man ein gutes Gleichgewicht, da es sich hier um eines der „freien“ Modelle handelt.  Deswegen rate ich  Anfängern nicht sich dieses Modell direkt als ersten Wintertrainer zuzulegen.

Leider kann man bei solchen „freien“ Modellen keinen Widerstand einstellen. Die Intensität des Trainings wird lediglich von der eigenen Fahrgeschwindigkeit bestimmt. Das ist allerdings meiner Meinung nach überhaupt kein Problem, da man mit solchen Modellen eher auf die Ausdauer geht. Bei dem Training könnte ich allerdings keine sonderlichen Nachteile feststellen außer, dass das Modell stellenweise ein bisschen laut war.

ROCKBROS Rollentrainer Test Fazit

Was kann ich jetzt zum Abschluss von meinem Testbericht sagen? Meiner Meinung nach handelt es sich für diesen Preis um ein sehr zuverlässiges Modell, mit welchem man auf jeden Fall ordentlich trainieren kann. Da es sich hier allerdings um ein freies Modell handel, empfehle ich den Anfängern erstmal auf einen „normalen“ Rollentrainer zurückzugreifen.

ArtFrei
Gewicht6,5 kg
HerstellerROCKBROS
KurzfazitSehr kompakter Rollentrainer zu einem günstigen Preis

Preisverlauf


 

inkl. gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 13. Juni 2019 02:16