Skip to main content

Welchen Fahrradträger kaufen? Tipps und Tricks zum Kauf

Das Fahrrad ist nicht nur bei professionellen Radsportlern ab und an mal zu transportieren. Egal ob für den Urlaub, ein Rennen oder für den Test von neuen Strecken, oftmals muss ein Fahrradträger muss her. Denn nur mit einem guten Fahrradträger kannst du dein Bike sicher zum Ziel transportieren. Eine häufige Frage ist dann: Welchen Fahrradträger kaufen? Im Folgenden erfährst du mehr über den perfekten Fahrradträger für dein Auto.

1234
ModellWestfalia BC 60Uebler 15760 für E-BikesThule FreeRide TestThule Xpress
Preis

354,90 € 429,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

528,10 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

64,90 € 66,50 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

66,26 € 78,69 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bewertung
ArtDachträgerDachträgerDachträgerHeckträger
Wie viele Fahrräder?--12
Schnellkupplung
Gewicht--3.85Kg.4Kg.
Preis

354,90 € 429,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

528,10 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

64,90 € 66,50 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

66,26 € 78,69 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsDetailsTest lesenDetailsTest lesenDetails

Optionen für sichere und praktische Fahrradträger

Es gibt grundsätzlich verschiedene Optionen für Fahrradträger. Zum einen wären da die Fahrradträger, die auf einer Anhängerkupplung zu montieren sind. Darüber hinaus gibt es noch Dachfahrradträger, die auf dem Dach befestigt sind. Die Heckklappensysteme runden die Optionen ab.

Aufgrund der einfachen Beladung und der Sicherheit habe ich mich schon vor einer ganzen Weile für den Fahrradträger auf der Anhängerkupplung entschieden. Praktisch ist an diesem System die verhältnismäßig einfache Montage genau wie das sehr einfache Beladen und Entladen. Sogar e-Bikes mit ihrem hohen Gewicht sind so transportierbar. Auf dem Dach ist das nicht möglich. Da mir mein Auto zu Schade für lästige Kratzer ist, möchte ich kein Bike auf das Dach heben und den Lack möglicherweise verkratzen. Darüber hinaus stellt das Beladen meist ohnehin schon einen Kraftakt dar.

Die Vorteile des Transports auf der Anhängerkupplung:

  • Es sind bis zu vier Fahrräder transportierbar
  • Verhältnismäßig einfache Montage ohne Gefahr von Schäden am Auto
  • Spart Benzin, da im Gegensatz zum Dachfahrradträger der Luftwiderstand nicht erhöht ist
  • Sichere und stabile Befestigung mit der Möglichkeit, diese auf der Kupplung abzusperren
  • Einfaches Be- und Entladen auch ohne größere Körperkraft und für kleine Menschen
  • Rücklichter sind weiterhin sichtbar
  • Kein Verkratzen vom Fahrzeuglack

Allerdings benötigst du für diesen Fahrradträger ein zusätzliches Nummernschild. Darüber hinaus ist die Sicht nach hinten behindert. Der Anschaffungspreis ist bei einem wirklich vernünftigen Modell ebenfalls höher. Für mich persönlich wiegen die Vorteile dieses Systems die Nachteile aber deutlich auf. Die Frage: Welchen Fahrradträger kaufen? beantworte ich daher immer mit einem Fahrradträger für die Anhängerkupplung.

Welchen Fahrradträger kaufen – auf die Tests schauenwelchen fahrradträger kaufen

Jetzt geht es um die Entscheidung für ein Modell an sich. Welchen Fahrradträger kaufen – das ist die Grundsatzfrage, welche bei der großen Auswahl wahrlich nicht einfach zu beantworten ist. Zunächst hatte ich es einmal mit einer etwas günstigeren Variante probiert. Der Grund war, dass ich nicht so viel Geld für den Transport ausgeben wollte.

Nach der Montage des Fahrradträgers hatte ich aber schon das Gefühl, dass die Stabilität und damit die Sicherheit zu wünschen übrig lassen. Aus diesem Grund ist mein aktueller Fahrradträger ein wenig kostspieliger. Dafür habe ich ein Gefühl der Sicherheit und hatte auch bei längeren Fahrten oder bei schlechtem Wetter noch keine Vorfälle. Natürlich stürmen immer wieder neue Modelle den Markt.

Die Frage: Welchen Fahrradträger kaufen ist damit nicht unbedingt einfacher zu beantworten. Daher kann ich dir nur nahelegen, dass du bei solchen Modellen immer auf aktuelle Tests achtest. Dadurch sind nicht nur die Stärken,  auch mögliche Schwächen treten deutlich besser zu Tage.

Fahrradträger für zwei bis drei Bikes von Uebler

Bei diesem Modell handelt es sich um die Variante, die ich selber erfolgreich nutze. In den Tests schneidet der Fahrradträger von Uebler stets sehr gut ab und eignet sich für zwei Bikes. Ich persönlich fahre nur mit einem bis zwei Bikes los, sodass die Option für mich ausreichend ist. Der Fahrradträger ist recht einfach zu montieren, extrem stabil und leistet mir gute Dienste bei allen Fahrten.

Die Kosten sind allerdings nicht gerade niedrig und liegen je nach aktuellem Angebot bei rund 600 Euro. Manchmal gibt es den Fahrradträger auch für 550 Euro oder etwas weniger. Es handelt sich daher schon um eine gewisse Investition. Diese lohnt sich jedoch wohl vor allem für Radsportler wie mich, die oft mit dem Bike zu anderen Orten fahren. Für diesen AHK Kupplungsträger kann ich dir eine klare Empfehlung aussprechen.

Uebler 15760 für E-Bikes

528,10 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details

Bequeme Montage mit dem Fahrradträger von Thule

Viel Gutes habe ich von anderen Bikern über das Fahrradträger von Thule gehört. Dieser Fahrradträger ist mit knapp über 500 € nur unwesentlich günstiger. Doch die Montage soll ebenfalls bequem und nicht zu kompliziert sein. Im Test schneidet dieses Modell ebenfalls gut ab und erhält zahlreiche gute Bewertungen. In der Praxis handelt es sich beim Fahrradträger von Thule um eine überzeugende Variante. Eine Zuladung von maximal 60 Kilo ist in diesem Fall möglich. Du kannst dich zwischen dem Fahrradträger für zwei oder drei Fahrräder entscheiden. Die Option für drei Bikes ist ein wenig kostspieliger.

Die besten Radträger von Thule im direkten Vergleich

1234
ModellThule EuroClassic G6Thule FreeRide TestThule XpressThule 940000
Preis

579,00 € 669,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

64,90 € 66,50 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

66,26 € 78,69 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

215,95 € 570,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bewertung
ArtHeckträgerDachträgerHeckträgerHeckträger
Wie viele Fahrräder?3122
Schnellkupplung
Gewicht20.7Kg.3.85Kg.4Kg.36Kg.
Preis

579,00 € 669,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

64,90 € 66,50 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

66,26 € 78,69 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

215,95 € 570,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Test lesenDetailsTest lesenDetailsTest lesenDetailsTest lesenDetails

Stabile und langlebige Option von Westfalia

Zusammenklappbar, leicht zu montieren und zuverlässig ist der Fahrradträger für die Anhängerkupplung von Westfalia. Hierbei handelt es sich um die dritte Option, die sich aufgrund von zahlreichen Berichten regelrecht anbietet. Je nach Angebot ist der Fahrradträger für rund 400 Euro erhältlich. Damit ist diese Variante ein gutes Stück günstiger als die anderen Modelle. In Tests erhält das Modell die Bewertung „sehr empfehlenswert“ und ist eine gute Lösung für bis zu zwei Bikes. Der Transport von e-Bikes ist ebenfalls möglich.

Westfalia BC 60

354,90 € 429,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details

Weitere Optionen für Fahrradträgerfahrradträger kaufen

Ich persönlich nutze schon seit einer ganzen Weile eine sichere und praktische Befestigung an der Anhängerkupplung. Daher kann ich dir kein Modell für einen Dachfahrradträger oder für ein Heckklappensystem empfehlen. Der Grund für meine Entscheidung gegen diese beiden Systeme besteht in der Tatsache, dass ich diese für weniger sicher halte.

Der Dachfahrradträger stellt beim Beladen genau wie beim Entladen einen Kraftakt dar. Schließlich sind die Bikes auf das Dach zu heben. Genau das ist für kleinere und weniger kräftige Radler teilweise ein Problem. Für mich spricht gegen dieses System, dass ein Bike durchaus umkippen oder herunterfallen kann. Dann sind Kratzer und tiefe Beulen im Lack nicht mehr das einzige Problem. Ein Heckklappensystem ist gleichfalls wenig sicher und schneidet in Tests genau wie in der Praxis immer wieder schlecht ab.

Fazit: Sicher mit dem passenden Fahrradträger unterwegs

Fast niemand mit einer echten Begeisterung für den Radsport kommt langfristig ohne einen Fahrradträger aus. Zumindest wenn ein Auto vorhanden ist und auch einmal weiter entfernte Strecken oder Rennen auf dem Plan stehen. Sicherheit und Zuverlässigkeit spielen beim Transport eine sehr große Rolle. Denn von Unfällen mit Fahrrädern oder Fahrradteilen auf der Autobahn hört man doch viel zu häufig. Deshalb rate ich dir zu einem Fahrradträger auf der Anhängerkupplung. Die Frage: Welchen Fahrradträger kaufen? Ist daher tatsächlich nicht ganz so einfach zu beantworten.

Nach viel Recherche und dem Einsatz in der Praxis kann ich dir aber nur den Transport auf der Anhängerkupplung nahelegen. Achte dabei darauf, dass du nicht die allerbilligste Option nutzt. Denn die günstigen Optionen schneiden beim Einsatz nicht gut ab und gefährden damit auch die Sicherheit. Neben dem Modell an sich empfehle ich dir auch, dass du bei der Montage sorgfältig vorgehst. Dadurch klappt alles am besten mit dem Fahrradtransport und du musst keine weiteren Schwierigkeiten befürchten.

1234
ModellWestfalia BC 60Uebler 15760 für E-BikesThule FreeRide TestThule Xpress
Preis

354,90 € 429,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

528,10 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

64,90 € 66,50 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

66,26 € 78,69 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bewertung
ArtDachträgerDachträgerDachträgerHeckträger
Wie viele Fahrräder?--12
Schnellkupplung
Gewicht--3.85Kg.4Kg.
Preis

354,90 € 429,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

528,10 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

64,90 € 66,50 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

66,26 € 78,69 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsDetailsTest lesenDetailsTest lesenDetails

 



Ähnliche Beiträge

Ergometer Training ergänzend zum Radsport

Ergometer Training am Stehtisch

Jahrelang war ich der Überzeugung, dass Radsport und Ergometer Training nicht zusammen passen. Wenn dann war ich im Winter beim Spinning, weil mit die Gruppe mitgerissen hat und ich dort perfekt hochtourige Umdrehungen trainieren konnte. Zudem kann man hier den Rumpf stärken und bleibt damit auf dem Rad seitlich stabil, was für einen höheren Vortrieb […]

Fahrradcomputer Garmin Tipps

Wenn du meine Artikel bereits schon ein bisschen länger verfolgst weißt du, dass Garmin mein persönlicher Favorit ist, wenn es um technisches Radsportzubehör geht. In meinen allgemeinen Artikeln über Garmin Fahrradcomputer und Garmin Sportuhren gehe ich auf Alle Faktoren ein, welche es beim Kauf zu beachten gilt.  Doch wie geht es weiter, wenn du bereits […]

Toolkit Tipps

Das Toolkit ist ein zunächst unscheinbares Sportzubehör. Doch jeder, der schon ein bisschen länger mit dem Radsport beschäftigt, weiß über die Wichtigkeit dieses kleinen Helfers Bescheid. In meinem Toolkit Test verrate ich dir, worauf du beim Kauf eines neuen Modelles Alles achten musst. Allerdings ist das Thema „Toolkit“ um einiges umfangreicher, als man am Anfang […]


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *