Skip to main content

Abus Fahrradschloss – darum handelt es sich hierbei um meinen persönlichen Favoriten 

In meinem heutigen Erfahrungsbericht beschäftigen wir uns genauer mit den Radschlössern des Herstellers Abus. Die Marke wird häufig von vielen Portalen, sehr gelobt. Bei Abus handelt es sich übrigens auch um meiner eigenen persönlichen Favoriten, wenn es sich um sichere Radschlösser dreht. 

In meinem heutigen Test werde ich dir berichten, welche Erfahrungen ich in den letzten Jahren mit den Abus Radschlössern habe sammeln können und zeige dir, welches Modell ich persönlich am praktischsten finde. Allerdings werde ich auch an der ein oder anderen Stelle eine kleine Kritik üben müssen. 

1234
ModellABUS 6000/120 Bordo BigABUS Fahrradschloss TresorABUS Granit X-PlusABUS Steel-O-Flex Iven 8200/110
Preis

66,95 € 97,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

29,99 € 49,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

77,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

44,19 € 44,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bewertung
HerstellerAbusAbusAbusAbus
ArtFaltschlossZahlenschlossBügelschlossKettenschloss
Gewicht0,55 Kg.ca. 0,9 Kg.ca. 1,7 Kg.ca. 1,2 Kg.
Alarmton
Bluetooth
Kurzfazit

Mein persönlicher Favorit

Sehr stabiles Schloss

Sehr beliebtes Abus Bügelschloss

Schlichtes, einfaches aber zuverlässiges Radschloss

Preis

66,95 € 97,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

29,99 € 49,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

77,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

44,19 € 44,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsDetailsDetailsDetails

Eine große Auswahl an unterschiedlichen Varianten 

Abus bietet Radschlösser in allen möglichen Variationen und Designs an. Egal ob ein Blau- Pinkes Zahlenschloss mit Symbolen für Kinder oder ein schlichtes braunes Kettenschloss für Erwachsene – Abus verfügt über ein sehr großes Sortiment an unterschiedlichsten Radschlössern. 

Auf der einen Seite stellt dies einen ungeheuren Vorteil da, da man genau das Radschloss bekommen kann, welches man haben will. Auf der anderen Seite wissen die meisten Radsportler jedoch nicht einmal, nach was Sie genau suchen. 

Doch damit ist jetzt Schluss! Dieser Artikel soll dir dabei helfen, dich in der „Abus-Welt“ einigermaßen zurechtzufinden und zu wissen, welches Modell (oder zumindest welche Kategorie) deinen persönlichen Bedürfnissen am ehesten entspricht. 

Hierfür schauen wir uns am besten erst einmal an, welche unterschiedlichen Variationen von Radschlössern Abus anbietet und was die Vor- und Nachteile der jeweiligen Varianten sind. 

Abus Fahrradschloss Zahlenschloss

Das Zahlenschloss ist der Klassiker unter den Radschlössern. Im Vergleich zu Billiganbietern von Schlössern haben die Modelle von Abus einen wesentlichen Vorteil zu bieten. Man kann hier den Code nämlich nach Beliebten ändern! 

Die einzige Voraussetzung hierfür ist natürlich, dass sich das Schloss in einem geöffneten Zustand befindet. In der Regel hat dein Abus Zahlenschloss, wenn es frisch aus dem Werk kommt, den Standart Code „0000“ eingestellt. So kannst du dein Radschloss zum ersten mal öffnen. 

Wenn du jetzt von der Seite einen Blick auf das Schloss wirfst, wirst du einen kleinen Drehring entdecken. Drehe diesen um 180 Grad und wähle deine gewünschte Zahlenkombination aus, mit welcher du das Schloss in Zukunft öffnen möchtest. Hast du dies erledigt, drehe den Ring wieder in seine Ausgangslage zurück. 

Dein Zahlenschloss von Abus ist nun richtig eingestellt. Wichtig zu wissen ist hierbei, dass du die „richtige“ Zahlenkombination des Schlosses beliebig oft wechseln kannst. 

Der Vorteil eines Zahlenschlosses ist natürlich, dass es hier keinen Schlüssel gibt, den man unabsichtlich verlieren könnte ( aufgepasst – im späteren Verlauf des Artikels zeige ich dir, was du in solch einem Fall machen musst, wenn du dich für ein Abus Radschloss mit Schlüssel entschieden hast). 

Als Nachteil könnte man anmerken, dass sich ein Dieb theoretisch durch alle Zahlenkombiantionen durchprobieren könnte, bis er schlussendlich mal zufällig über die richtige Kombination stolpert. Hier muss ich jedoch anmerken, dass die Praxis diese Sorge häufig widerlegt. Wenn du dich nämlich nicht gerade für eine Zahlenkombination entscheidest, welche offensichtlich ist, hat kein Dieb der Welt Zeit sich durch 1000 unterschiedliche Kombinationen durchzuprobieren. 

Abus Fahrradschloss

Es gibt etliche Varianten von Abus Radschlössern

Abus Fahrradschloss mit Alarm

Bei den Abus Fahrradschlössern mit Alarmsicherung handelt es sich nicht wirklich um eine eigene „Kategorie“ von Radschlössern, sondern viel mehr um eine „Ergänzung“. 

Die Modelle mit diesem Feature lassen sich genau so öffnen und Anbringen wie ganz normale Radschlösser, haben jedoch einen kleinen aber feinen Unterschied. 

Ist das Schloss erst einmal eingerastet, kann dieses Erschütterungen bemerken. Wenn die Erschütterung stark genug ist, lösen diese Modelle einen schrillen und penetranten Alarm aus, welcher meistens eine Lautstärke von über 100 Dezibel hat. Durch diesen Ton werden Diebe, welche sich an deinem Fahrrad zu schaffen machen, in die Flucht geschlagen. 

Ein Irrglaube den die meisten Leute bei diesen Produkten haben ist, dass die Modelle mit Alarmanlage teurer sind. Meistes liegt der Preisunterschied zwischen einem Radschloss mit diesem Gadget und einer Variante ohne, jedoch unter 20€. 

Abus Fahrradschloss Faltschloss

Auch Faltschlösser werden vom hier gezeigten Hersteller angeboten. Ich persönlich finde diese Variante des Schlosses sehr praktisch, jedoch sollte man sich vor dem Erwerb Gedanken machen, ob ein Faltschloss wirklich das richtige für einen selber ist. 

Die Vorteile liegen hier klar auf der Hand. Aufgrund der Kompaktheit und des geringen Gewichtes kann man das Radschloss ohne Probleme mit hinnehmen. Dies ist vor Allem praktisch, wenn man längere Routen fährt, bei denen es gilt jedes unnötige Gramm zu vermeiden. 

Diese Vorteile gehen aber auch teilweise auf die Kosten der Sicherheit. Will ich damit sagen, dass Faltschlösser generell unsicher sind? Das sicherlich nicht! Ein gut verarbeitetes Faltschloss wird jeden Gelegenheitsdieb von deinem Fahrrad abschrecken. 

Wenn du jedoch ein sehr teures Fahrrad hast und dieses regelmäßig längere Zeit (vielleicht sogar über Nacht) an Orten mit hohem Sicherheitsrisiko abstellst, wie beispielsweise einem schlecht ausgeleuchteten Bahnhof, solltest du gut aufpassen. Je nach Gegend sind hier die Diebe ziemlich dreist und vor Allem ziemlich gut ausgerüstet. Aufgrund dessen, dass die Gelenke des Faltschlosses recht dünn sind, könnte man diese theoretisch mit einer mobilen Flex aufschneiden. 

Wenn du jedoch dein Rad an einem gut ausgeleuchteten Ort abstellst, der nicht gerade für sein hohes Diebstahlrisiko bekannt ist, sollte ein vernünftiges Faltschloss auf jeden Fall für deinen Einsatzzweck reichen. 

Abus Fahrradschloss Kette

Selbstverständlich findet man bei Abus auch das klassische Kettenschloss im Sortiment. umgangssprachlich wird diese Variation des Radschlosses auch häufig als „Fahrradschloss aus Stoff bezeichnet“. Dies liegt an der Stoffummantelung der Produkte. 

Doch welchen Sinn hat diese überhaupt? Vielleicht die schöne Optik? Auch wenn der Stoffmantel der Kettenschlösser das äußerliche Erscheinungsbild der Radschlösser deutlich aufwertet, ist der eigentliche Grund für die Stoffhülle ein anderer. Diese soll es einem gut ausgerüsteten Dieb möglichst schwer machen sein Werkzeug, beispielsweise einen Bolzenschneider, ansetzen zu können. 

Der Vorteil der Abus Kettenschlösser im Vergleich zu einem Faltschloss ist die Sicherheit. Dies liegt einfach daran, dass die Kette keine empfindlichen „Gelenke“ verfügt, welche im Allgemeinen die Schwachstelle bei der faltbaren Variante darstellen. 

Die andere Seite der Medaille ist, dass ein Kettenschloss meistens deutlich mehr wiegt und auch leider nicht auf eine so kompakte Größe, wie die eines Faltschlosses, verkleinert werden kann. 

Zugegeben sind die Abus Radschlösser nicht gerade billig, doch dafür, dass man hiermit sein Rad ordentlich sichern kann und nicht stetig Angst haben muss, dass es von einem Langfinger gestohlen wird, ist meiner Meinung nach Preis völlig angebracht. 

Bei dem Abus Modell „steel o chain iven 8210“ handelt es sich um den Klassiker der Radschlösser dieses Herstellers. Auch mich konnte das Produkt bereits schon des Öfteren von sich überzeugen. Es ist ein schlichtes und zuverlässiges Kettenschloss, ohne viel Schnick Schnack oder unnötigen Zusatzfunktionen. Eben genau das, wonach ich eben gesucht habe. 

Abus Bügelschloss 

Wenn es jedoch ein Dieb schafft bei einem Kettenschloss den Mantel zu entfernen und einen Bolzenschneider zwischen zweit Kettengliedern ansetzt, könnte er so das Schloss gewaltsam öffnen. Allerdings sollte man an dieser Stelle erwähnen, dass sich das Ganze deutlich einfacher anhört, als es schlussendlich ist, wie einige Berichte im Internet zeigen. Falls ein Dieb es trotzdem schaffen sollte ist dieser sicherlich kein „Hobbydieb“ sondern ein Profi, welcher auch ganz genau weiß, welches Werkzeug und welche Technik er benötigt. 

Wer also die Sicherheit seines Rades erhöhen möchte sollte zu einem Bügelschloss greifen. Der Vorteil ist hierbei, dass es keine Kettenglieder gibt, sondern das Schloss an jeder Stelle gleich dick ist. Das erschwert einem Langfinger eine Schwachstelle am Radschloss zu entdecken. 

Ich persönlich bin jedoch ehrlich gesagt kein großer Fan solcher Bügelschlösser. Warum? Sicher sind sie, keine Frage – doch wie schaut es mit dem Komfort aus? Genau hier liegt mein Problem! Anders als die anderen Radschlösser ist ein Bügelschloss ziemlich groß und kann auch nicht zusammengefaltet werden.

Dennoch gibt es Situationen, in welchen auch ich das Abus Bügelschloss vorziehen würde. Eine davon wäre beispielsweise wenn ich mit einem recht teueren Fahrrad unterwegs bin und mir der Transport des Bügelschlosses Nichts ausmacht, weil ich beispielsweise bei meinen Fahrten von Grund auf immer einen Rucksack trage. 

Wenn das deine aktuelle Situation recht gut widerspiegelt möchte ich dir natürlich auch noch einen konkreten Tipp auf den Weg geben. Das Bügelschloss „Granit“ ist meiner Meinung nach das Bügelschloss mit dem besten Preis- Leistungsverhältnis. Wie auch das von mir empfohlene Kettenschloss, ist auch „Granit“ sehr schlicht und auf das Wesentliche reduziert. 

Wer es jedoch ein bisschen „moderner“ haben möchte, sollte zum Modell „SmartX“ greifen. Auch hierbei handelt es sich um ein Bügelschloss. Dieses lässt sich allerdings elektrisch per Bluetooth öffnen und verfügt zudem auch über eine integrierte Alarmanlage. 

Ich selber habe das elektronische Fahrradschloss von Abus jedoch nur einmal im Fahrradladen meines Vertrauens ausprobiert. Es hat Alles wunderbar funktioniert und auch vom Design her ist das Radschloss ein ziemlicher Hingucker. Jedoch muss ich an dieser Stelle auch zugeben, dass ich den Preis von momentan (zum Zeitpunkt, als ich diesen Artikel schreibe) ca. 180€ doch ziemlich happig finde. 

Abus Radschloss Granit

Bei der „Granit“-Bügelschloss von Abus handelt es sich um eines der sichersten Modelle, welche momentan auf dem Markt sind.

Der gute Service 

Ein weiterer Grund warum Abus mein persönlicher Favorit unter den Radschlössern ist, ist die Tatsache, dass man hier beim lokalen Fachhändler immer einen Anprechpartner hat, wenn es zu Problemen kommen sollte. Im Folgenden zeige dir jedoch, wie du dich in bestimmten Situationen mit deinem Abus Radschloss verhalten solltest. 

Schlüssel verloren? 

Das ist natürlich sehr ärgerlich, doch musst du nun wirklich dein Hochsicherheits-Fahrradschloss versuchen selber zu knacken? Natürlich nicht! Abus hat hierfür nämlich ein sehr praktisches System entwickelt. 

Bei jedem Abus Radschloss, welches über einen Schlüssel geöffnet werden kann, befindet sich in der Verpackung eine Sicherheitskarte. Schmeiße diese bitte nicht weg, sondern lagere sie am besten an einem Ort, wo nur du Sie finden kannst. Alternativ kann man natürlich auch mit dem Smartphone ein Foto von der Karte machen und dieses in einem Ordner, welcher nicht direkt gefunden wird, speichern. 

Falls du nun deinen Schlüssel verloren haben solltest kannst nun Ganz einfach den Sicherheitscode auf der offiziellen Abus Webseite eingeben und dir dort einen Ersatzschlüssel bestellen. 

Doch wie hoch sind die Kosten für einen solchen Ersatzschlüssel? Dies hängt immer recht stark von dem Radschlossmodell ab. Denn je Aufwendiger ein Schlüssel zu Erstellen ist, umso teurer ist dieser natürlich. 

Ich habe jedoch die Preise für die Ersatzschlüssel verglichen und kann dir an dieser Stelle Entwarnung geben. Die Kosten halten sich recht in Grenzen und liegen im Schnitt zwischen 10 und 15€. 

Wenn du jedoch dich selber so einschätzt, dass die Wahrscheinlichkeit recht hoch ist, dass du deinen Schlüssel verlieren wirst, hast du natürlich auch bei der Onlinebestellung die Möglichkeit dir beim Kauf des Schlosses gleich mehrere Ersatzschlüssel mitliefern zu lassen. 

Ein größeres Problem ist jedoch, wenn der Schlüssel in deinem Abus Fahrradschloss abgebrochen ist. Jedoch kann ich mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass dir das passiert, da die Abus Schlüssel auf mich einen sehr massiven und dementsprechend auch einen stabilen Eindruck machen (im Gegensatz zu den Schlössern der meisten no-name Produkte). Falls dir das aber trotzdem passiert frage am besten den lokalen Fachhändler um Hilfe.

Zusätzlich solltest du dir auch noch der Möglichkeit bewusst sein, dass du bei Abus gleichschließende  Schlösser bestellen kannst. Dies bedeutet, dass du mehrere Radschlosser hast, welche sich aber nur mit einem einzigen Schlüssel öffnen lassen. Sowas macht vor Allem dann Sinn, wenn du mehrere Fahrräder besitzt und täglich die Freiheit haben möchtest selber zu entscheiden, welches Modell du heue nimmst, ohne extra das Radschloss des anderen Fahrrades zu öffnen und am neuen Rad anbringen zu müssen. 

Abus Radschloss Schlüssel verloren?

Du hast den Schlüssel deines Radschlosses von Abus verloren? Kein Problem! Mit der Sicherheitsnummer kannst du dir ganz einfach einen Ersatz über das Internet bestellen.

Fragen zur Montage? 

Du befürchtest mit der Montage deines Abus Radschlosses nicht ganz klar zu kommen? Keine Sorge, aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass das Anbringen jedes Radschlosses ziemlich selbsterklärend ist. Falls du dir aber tatsächlich bei einem Punkt ein bisschen unsicher bist, spricht jedoch natürlich Nichts dagegen, einen Blick in die bebilderte Anleitung des Abus Schlosses zu werfen. Zusätzlich hat Abus auf seiner Webseite noch einen recht ausführlichen FAQ Bereich, welcher auf die wichtigsten Fragen eingeht. 

Ein defektes Modell bekommen? 

Dein Radschloss ist angekommen und irgendetwas funktioniert nicht so, wie es sollte? Kein Grund zur Panik! Du kannst das Produkt innerhalb von einer bestimmten Zeit reklamieren. 

Zusätzlich erhältst du bei manchen Modellen von Abus (wichtig! – nicht bei jedem Schloss) eine 10 Jährige Garantie, dass das Schloss keine Material und Verarbeitungsfehler aufweist. Falls doch wird dir entweder das Schloss kostenlos repariert oder gleich ein neues Modell zugeschickt. 

Selbstverständlich zählen ganz normale Verschleißerscheinungen nicht als Materialmängel. Sein Abus Radschloss 6 Jahre lang zu nutzten und es dann wegen einem kleinen Kratzer umtauschen zu lassen geht also selbstverständlich nicht. 

Mit welchem Produkt habe ich persönlich die besten Erfahrungen gemacht? 

Nun zeige ich euch meinen persönlichen Favoriten unter den Abus Radschlössern. Ich benutzte hier vollkommen bewusst das Wort „Favorit“ und nicht Testsieger. Wieso? Man kann die unterschiedlichen Radschlosskategorien nur sehr schwer untereinander Vergleichen. 

So würde beispielsweise, wenn man dem Gewicht und der Kompaktheit, einen hohen Stellenwert bei der Bewertung gibt, automatisch jedes Faltschloss einem Kettenschloss überlegen sein. Bei meinem persönlichen Favoriten handelt es sich jedoch um ein Produkt, welches perfekt zu meiner individuellen Situation passt und mich in der Praxis auf voller Linie überzeugen konnte,  

Ich brauche nicht umbedingt ein Hochsicherheitschloss, was gegen jedem Dieb mit einer mobilen Flex gewappnet ist. Generell brauche ich das Radschloss nur, wenn ich bei längeren Touren einen kurzen Stopp in einem Gasthaus machen möchte, oder wenn ich mal mit dem Fahrrad ins Büro fahren möchte und dieses in der Stadt abstehen muss. Mir geht es also nicht darum ein teures Fahrrad über Nacht an einem zwielichtigen Bahnhof abszustellen. 

In diesem Kontext reicht es mir also absolut aus, wenn ich auf ein solides und kompaktes Faltschloss  zurückgreife. Ich selber habe mich hierbei für das Modell „Bordo“ von Abus entschieden und habe meine Entscheidung nie bereut. 

Das Schloss ist extrem Stabil und lässt sich leicht bedienen (bei vielen Billigprodukten klemmt öfters der Schlüssel). Zudem ist das leichte Gewicht ein großer Vorteil, da ich so das Schloss auch auf längeren Touren ohne Probleme mitnehmen kann.

Nützlich zu wissen ist zudem, dass es von diesem Produkt mehrere unterschiedliche Variationen gibt, wie beispielsweise „Bordo Granit“ oder auch „Bordo Combo“, welches durch eine Zahlenkombination geöffnet werden kann. 

Ich habe mich für „Bordo Big“ entschieden, da ich in einigen Artikeln gelesen habe, dass hier die Gelenke des Faltschlosses im Vergleich zu seinem Vorgänger massiv verbessert wurden und außerdem gibt es hier noch zusätzlich eine Tasche für den Transport dazu, welche das Faltschloss so fixiert, dass dieses nicht zum klappern anfängt. 

Abus Bordo Radschloss

Vor Allem das leichte Gewicht und die hohe Kompaktheit beim Abus Radschloss „Bordo“ gefällt mir sehr gut!

Die am häufigst gestellten Fragen zu den Abus Radschlössern 

Viele Radsportler, welche sich ein Abus Radschloss anlegen wollen, haben einige Fragen zu den hier vorgestellten Produkten. Aus diesem Grund habe ich mir gedacht, dass es durchaus sinnvoll wäre ein kleines FAQ in meinen Artikel einzubauen welches die häufigsten Fragen zu diesem Thema abdeckt. Wenn es bei dir noch Fragen oder Unklarheiten zu den Radschlössern gibt, kannst du diese einfach in den Kommentaren stellen. Ich werde versuchen deine Frage so schnell wie möglich zu beantworten. 

Wie schwierig sind die Abus Radschloss zu knacken?

Ist es schwierig ein Abus Radschloss gewaltsam zu öffnen? Grundsätzlich sollte man sich bewusst sein, dass jedes Schloss geöffnet werden kann, wenn der Dieb über genügend Zeit verfügt und das richtige Werkzeug zur Hand hat (Flex/Bohrer/usw). 

Abus Radschlösser machen es aber einem Langfinger besonders schwer. Nicht ohne Grund ist diese Marke diejenige, welche sich im Laufe der Zeit am meisten durchsetzen konnte. Es ist also wahrscheinlich, dass sich ein Dieb an diesem Radschloss die Zähne ausbeißen wird. Auch wenn er schaffen sollte es zu öffnen … dann sicherlich nicht unauffällig und geräuschlos. Die meisten Diebe suchen sich lieber gleich eine leichtere Beute.

Was ist das sicherste Abus Fahrradschloss?

Was ist nun eigentlich das sicherste Radschloss von Abus? Da sich diese Webseite mit Radsport beschäftigt gehen wir nun einfach davon aus, dass sich diese Frage auf Radschlösser bezieht (Abus stellt nämlich auch noch einige andere Arten von Schlössern her).

Wenn man nun nur die Radschlösser vergleicht kommen die meisten Radsportler zu dem Ergebnis, dass es sich bei dem „Granit Bügelschloss“, welches ich vorhin bereits erwähnt habe um das sicherste Modell handelt. Die Grund hierfür ist einfach, dass der Bügel an jeder Stelle gleich dick ist und so es einem Dieb sehr schwer fällt eine Schwachstelle bei dem Schloss zu finden.

Macht ein Abus Radschloss mit Halterung Sinn?

Manche Abus Radschlösser kann man gleich in einem praktischen Set, bei welchem auch gleich eine Halterung dabei ist, erwerben. Größtenteils handelt es sich bei diesem Produkten um Faltschlösser. Meiner Meinung nach macht hier solch eine Halterung auch am meisten Sinn. Warum? Vor allem bei diesen Schlössern kann es  gut sein, dass sie leise metallische Klappergeräusche von sich geben, wenn Sie nicht durch eine Halterung fixiert werden. 

Die Halterung ist schnell und einfach auf deinem Rad montiert. Zu beachten gilt es, dass man lieber gleich auf solch ein Set zurückgreift, als sich Nachträglich dafür zu entscheiden, sich die Tasche anzulegen. So kommt man meistens ein paar Euro günstiger weg, da man nicht beides einzeln kaufen muss.

Was sagen die Sicherheitsstufen bei Abus aus? 

Wie auch bei Fahrradschlössern anderer Marken, wie beispielsweise Axa, gibt es bei Abus verschiedene Sicherheitsstufen (oder auf der Webseite auch öfters „Sicherheitslevel“ genannt). An dieser Stelle ist es wichtig, dass man sich vor Augen hält, dass sich dieser Indikator nicht gut eignet um Radschlösser verschiedener Hersteller untereinander zu vergleichen. Das liegt daran, dass jede Marke hinsichtlich dieses Aspektes ihr eigenes „Zählsystem“ besitzt. So beispielsweise hat ein Radschloss von Abus 15 unterschiedliche Sicherheitsstufen, ein Modell von Trelock hingegen nur 6. 

Wenn du allerdings verschiedene Modelle von Abus untereinander vergleichen willst, kannst du dich an der Höhe der Sicherheitsstufe orientieren. Je höher die Sicherheitsstufe ist, umso sicherer ist das jeweilige Radschloss. Abus greift seinen Kunden allerdings auf der Webseite unter die Arme und ordnet die Modelle entweder der Kategorie „Basisschutz“ oder „Extrem Stabil“ zu. 

Was ist ein Vds Prüfsiegel? 

Was sagt das Vds Prüfsiegel aus und warum solltest du darauf achten, dass dein Radschloss dieses Siegel verliehen bekommen hat – vor Allem wenn du teurere Räder besitzt? Beim Vds handelt es sich um die unabhängige Zertifizierungsstelle für Sicherheitstechnik in Deutschland. 

Aufgrund dessen, dass der Verband komplett unabhängig ist und sehr strikte Richtlinien hat, genießt das Siegel hohes Ansehen. Das Siegel wird übrigens von den meisten deutschen Versicherungen anerkannt, was in einem Diebstahlfall sehr hilfreich sein kann, wenn es darum geht, ob die Versicherung nun haftet oder nicht. Bewahre also den Kassenbeleg des Radschlosses gut auf! Zusätzlich muss man auch noch anmerken, dass selbst die Polizei empfiehlt auf ein Radschloss mit solch einem Siegel zurückzugreifen. 

Abus-vds-Prüfsiegel

Viele Abus Radschlösser verfügen über ein Vds Prüfsiegel.

Mein Fazit – Die Abus Radschlösser noch einmal im Schnelldurchlauf 

Ich habe mehrere Abus Radschlösser mittlerweile getestet. Zwar sind die Modelle zugegeben nicht die günstigsten, doch der Kauf lohnt sich meiner Meinung nach auf jeden Fall. 

Alleine schon aus dem Grund, dass man mit einem Radschloss des Herstellers Abus keine sonderlichen Probleme haben wird. Der Schlüssel klemmt nicht (dennoch sollte man das Schloss nach ca. 2-3 Jahren mal ölen) und das Schloss lässt sich leicht öffnen. Ein weiterer Vorteil ist, dass es auf viele Abus Radschlösser eine 10 (!) jährige Garantie gibt. 

Auch die Tatsache, dass die meisten Produkte ein Vds Prüfsiegel besitzen, welches von deutschen Versicherungen anerkannt und sogar von der Polizei empfohlen wird, ist meiner Ansicht nach ein gutes Argument dafür bei seinem Radschloss auf ein Modell des, in diesem Artikel vorgestellten, Herstellers zurückzugreifen.