Skip to main content

Fahrradschloss mit Alarm Test- wie man Fahrraddieben das Leben schwer macht! 

Wie du in meinem allgemeinen Artikel über Radschlösser nachlesen kannst, gibt es einige unterschiedliche Arten und Variationen von Schlössern. Eine davon ist das Fahrradschloss mit Alarm. Auch hier ist die Auswahl an unterschiedlichen Produkten recht groß. Es gibt einige billige Modelle, welche bereits für unter 10€ zu haben sind, aber auf der anderen Seite auch Radschlösser, welche in einem Preisbereich zwischen 60€ und 80€ liegen. 

Doch welches Fahrradschloss mit eingebauter Alarmeinlage ist auch wirklich sicher? In diesem Testartikel beschäftige ich mich ausschließlich nur mit dieser Unterkategorie und zeige dir, welche Methode ich benutzte um ein zuverlässiges Modell von einem Billigprodukt zu unterscheiden. 

1234
ModellSmart Bluetooth Fahrradschloss RadschlossFahrradalarmanlage mit FernbedienungFISCHER Alarm-SpiralschlossAbus 6000A  Alarm Fahrradschloss
Preis

28,31 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

66,41 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

25,81 € 32,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

99,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bewertung
HerstellerVGEBYAchillesFischerAbus 6000A
ArtBluetooth-SchlossModell mit FernbedienungSpiralschlossFaltschloss
Gewichtca. 0,3 Kg.ca. 0,5 Kg.ca. 0,5 Kg.1,7 Kg.
Lautstärke110dB.110dB.110dB.100dB.
Alarmton
App
Kurzfazit

Gutes Modell, doch ab und zu Probleme mit dem Bluetooth

Sehr leichtes und Modernes Radschloss

Super für den schnellen Schutz geeignet

Sehr zuverlässiges Produkt

Preis

28,31 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

66,41 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

25,81 € 32,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

99,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsDetailsDetailsDetails

Fahrradschloss mit Alarm und GPS – Die ultimative Kombination?

Fahrradschloss GPS

Ein Fahrradschloss mit GPS kann sich vor Allem bei teureren Rädern lohnen.

Viele Radfahrer, welche sich über Alarmanlagen für Räder informieren, stoßen recht schnell auf GPS Tracker. Doch machen diese wirklich Sinn? Nunja, es kommt hier immer darauf an, wie wertvoll dein Rad ist. Hast du nur ein gewöhnliches Rennrad ist die Sicherung über ein gutes Radschloss meiner Meinung nach völlig ausreichend. Hast du aber ein besonders teueres oder seltenes Rad, welches über mehrere Tausend Euro kostet, solltest du tatsächlich mit dem Gedanken spielen dir einen GPS Tracker zusätzlich zum Radschloss zuzulegen. 

Bei billigeren Modellen lohnt sich ein GPS Tracker ehrlich gesagt nicht wirklich, da Fahrraddiebe ein recht geschultes Auge dafür haben, welches Rad Ihnen Profit bringen könnte und welches nicht. Kein Dieb würde seine Zeit an einem „Standartrad“ verschwenden, sobald es mit einem guten Radschloss gesichert ist. 

Viele Anbieter von GPS Trackern ermöglichen übrigens auch, bei einem Diebstahl, einen direkten Kontakt zur Polizei aufzunehmen um so über die live aufgezeichneten GPS Daten den jeweiligen Täter schnell zu fassen. 

GPS Tracker für das Fahrrad mit App

190,96 € 199,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details

Ein Radschloss mit Alarm und eigener App – Sinnvoll?

Die meisten GPS Tracker bieten auch eine extra App an, damit man immer nachschauen kann, wo sich sein Rad momentan befindet. Doch auch manche „simplere“ Versionen, welche nur über einen einfachen akustischen Alarm verfügen, stellen dem Nutzer eine extra App zu Verfügung. 

Meiner Meinung macht solch ein Feature durchaus oft Sinn, da es viele Modelle gibt, welche nur wenig kosten, aber trotzdem dem Nutzer solche eine extra App zur verfügung stellen. Dennoch sollte man auch hier auf Qualität achten, denn Nichts ist nerviger und stressiger, als wenn auf dem Handy regelmäßig Fehlalarme anzeigt werden und man jedes mal panisch zum Rad rennen muss. 

Welches Fahrradschloss mit Alarm kann im Test am meisten überzeugen?

Welche Hersteller sind für Ihre Radschlösser mit Alarm bekannt?

Es gibt einige Hersteller, welche sich durch die gute Qualität und die hohe Sicherheit ihrer Radschlösser einen Ruf aufbauen haben können. Auf die 3 Top Herstellern, mit dessen Radschlössern auch ich gute Erfahrungen habe sammeln können, gehe ich jetzt ein. 

Abus fahrradschloss mit Alarm

Abus stellt nicht nur, mit Stoff überzogene, Kettenschlösser her, sondern auch einige Faltschlösser mit Alarmfunktion her. Ich persönlich habe sehr gute Erfahrungen dem „Abus 6000A  Alarm Fahrradschloss“ sammeln können. Es handelt sich hierbei um ein recht leichtes Schloss, welches auch einen akustischen Alarm eingebaut hat. Sobald ein Dieb versucht das Radschloss zu öffnen oder zu beschädigen ertönt ein 100 Dezibel lautes Geräusch, welches jeden Täter sofort in die Flucht schlägt. 

Zugegeben ist der Hersteller nicht für seinen günstigen Preise bekannt, aber für mich lohnt sich die Investition trotzdem. Wenn man ein teures Rad besitzt ist es einfach ein gutes Gefühl zu wissen, dass das Rad durch ein „vernünftiges“ Radschloss gesichert wird und man nicht auf ein 10€ Billigprodukt vertrauen muss.

Abus 6000A  Alarm Fahrradschloss

99,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details

Fischer Fahrradschloss mit Alarm

Wie ich bereits im allgemeinen Artikel über Radschlösser gezeigt habe, handelt es sich bei Fischer um einen sehr bekannten Hersteller in der Radsport-Nische. Neben Schutzblechen, oder Fahrradträgern produziert dieser auch Radschlösser.  Doch nicht nur die normalen Modelle, sondern auch die Varianten mit Alarm sind hier im Sortiment enthalten. 

Beispielsweise löst das hier verlinkte Modell einen sehr lauten Alarm aus, wenn das Kabel entweder durchgeschnitten wird, oder aber auch, wenn das Fahrrad zu hart gestoßen wird. Zugegeben sind die Radschlösser von Abus meistens einen Tick sicherer, aber Alarm ist Alarm. Sobald dieser auslöst muss der Dieb so oder so fliehen, da er nun keine Zeit mehr hat, sich intensiv mit dem Öffnen des Schlosses zu beschäftigen. 

FISCHER Alarm-Spiralschloss

25,81 € 32,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details

Achilles Fahrrad Alarm

Auch bei Jaggson handelt es sich um einen Hersteller, welcher Radschlösser mit integrierter Alarmfunktion herstellt. Ich beispielsweise habe recht gute Erfahrungen mit dem hier gezeigten Modell machen können. 

Dies hat mich ehrlich gesagt sogar ein bisschen erstaunt, da das Produkt meiner Meinung nach auf den Produktfotos eher „billig“ aussieht. Dennoch punktete das Modell mit einer guten Stabilität und einem lauten Alarm. Auch der Fakt, dass es sich hierbei um eines der wenigen Modelle handelt, welches per Fernbedienung geöffnet und geschlossen werden kann, war meiner Meinung nach ein großer Pluspunkt. 

Fahrradalarmanlage mit Fernbedienung

66,41 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details

Wie laut sollte das Radschloss mit Alarm mindestens sein?

Fahrradschloss mit Alarm 90 Dezibel

Die Lautstärke eines Radschlosses mit Alarm sollte mindestens 90 Dezibel betragen.

Wie du weißt kann ein Alarm auf dem Radschloss mehrere Lautstärken haben. Doch wie laut sollte der Alarm sein, damit dieser die Täter auch effektiv in die Flucht schlägt? 

Ich persönlich habe die Erfahrung gemacht, dass Modelle, welche eine Lautstärke von 90 Dezibel überschreiten in der Regel völlig ausreichen. 90 Dezibel entsprechen ca. einem recht lauten Türknallen. Der Dieb kann sich hier also der Aufmerksamkeit der Passanten Gewiss sein. 

Dennoch gilt es der Vollständigkeit halber auch zu erwähnen, dass ein lauterer Alarm, vor Allem bei einsamen Bahnhöfen nie verkehrt sein kann. Dezibel wird übrigens nicht linear, sondern exponentiell gemessen. In diesem Sinne entspricht 120 Dezibel ca. Einem lauten Donnerschlag. 

Doch nicht nur die reine Lautstärke beeinflusst die Effektivität des Alarms. Auch die Höhe des Signals ist sehr entscheidend, da sich für das menschliche Gehör ein hoher Ton subjektiv lauter anhört, als ein tiefer Ton auf dem gleichen Lautstärkepegel. 

Fahrradschlösser mit Alarm – mein kleines Fazit 

Welches Fazit kann ich nun in meinem Fahrradschlösser mit Alarm Test ziehen? Ich persönlich halte von dem akustischen Abschrecken von Dieben sehr viel. Sobald der Alarm nämlich ertönt muss der potentielle Raddieb sein Vorhaben abrechen. 

Dennoch ist es natürlich falsch sich nun einfach ein x-beliebiges Modell mit Alarm anzulegen. Günstige Produkte neigen nämlich dazu bei jeder noch so kleinen Erschütterung auszulösen, wohingegen professionelle Modelle ziemlich genau unterscheiden können, wann nun wirklich der Bedarf besteht, dass der Alarm ausgelöst werden muss. 

Außerdem solltest du auch darauf achten, dass dein Schlossalarm auch laut genug ist. Modelle mit einer Lautstärke von unter 90 Dezibel sind meiner Meinung nach einfach zu leise.