Skip to main content

Sigma Sport Radcomputer Test – Meine Top Modelle 

Wer sich mit dem Radsport befasst, wird um den Hersteller Sigma nicht herumkommen. Neben den hochwertigen Fahrradbeleuchtungen und Toolkits, ist die Marke auch für Ihre Fahrradcomputer bekannt. In meinem Sigma Radcomputer Test zeige ich dir, mit welchen Fahrradassistenten ich in der Praxis bisher die besten Erfahrungen gemacht habe und verrate dir auch, worauf du beim Kauf eines solchen Radzubehörs achten musst.

1234
ModellSIGMA SPORT ROX 12.0 SetSigma Sport Fahrrad Computer BC 16.16 STS CADSigma Sport Fahrrad Computer ROX 11.0 GPSSigma BC 9.16
Preis

369,99 € 479,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

46,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

254,94 € 269,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

21,10 € 32,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bewertung
GPS
Navigation
Herzfrequenz
Leistung (Watt)
Trittfrequenz
Durchschnittliche Geschwindigkeit
Tages km
Höhenmeter
Uhrzeit
Intervall Training möglich
Datenübertragung
ANT+
Bluetooth
Touchscreen
Hintergrundbeleuchtung
Wasserdicht / Funktion bei Regen
Winterfest bei -15 Grad
Akku-/Batterielaufzeit (Std.)12 Std.12 Std.13 Std.-
Gewicht (gr.)--110 gr.68 gr.
Außenmaße in mm (Länge x Breite x Höhe)59 x 115 x 17 mm52 x 39 x 13 mm73 x 50 x 22-
Preis

369,99 € 479,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

46,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

254,94 € 269,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

21,10 € 32,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsDetailsTest lesenDetailsTest lesenDetails
Sigma Fahrradcomputer Test

Meine persönlichen Favoriten

Zunächst einmal zeige ich dir kurz meine persönlichen Highlights unter den Sigma Radcomputern. Hierbei habe ich bewusst 4 verschiedene Preisklassen gewählt, damit jeder von euch, das zu seinem Budget passende, Modell finden kann.

Sigma Sport Radcomputer BC 9.16

Beim BC 5.16 handelt es sich um einen Radcomputer in einer sehr niedrigen Preisklasse. Dieses Modell ist ideal für jeden, der mit dem Radsport anfangen möchte, aber nicht gleich von Anfang an sein Geld in einen hochpreisigen Fahrradassistenten investieren möchte. 

Wie man bei dem geringen Preis erwarten kann ist im BC 5.16 natürlich kein GPS Sender eingebaut. Die zurückgelegte Strecke wird mit Hilfe eines Magneten an der Speiche und einem Sensor ermittelt. 

Auch die Trainingsdaten können nicht direkt am Radcomputer auslesen werden, sondern nur über eine Docking Station am PC. Ein Abschätzten, ob man nun „gut in der Zeit“ liegt ist also während der Fahrt nicht möglich. 

Wie gesagt – der Radcomputer hat zwar nur wenige Funktionen (z.B Messen der Geschwindigkeit und die gefahren Tageskilometer), doch diese erfüllt er sehr zuverlässig. Bei solch einem günstigen Preis kann man sich definitiv nicht beschweren. 

Sigma BC 9.16

21,10 € 32,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Test lesenDetails

Sigma Sport Fahrrad Computer BC 16.16 STS CAD

Mit einem Preis von ca. 50€ befindet sich der BC 16.16 STS CAD zwar in einem günstigen Preisbereich, ist aber ein vielfaches teurer als der BC 5.16. Dafür wird einem hier auch um einiges mehr geboten. 

Ein wesentlicher Unterschied ist hier, dass der 16.16 STS kabellos funktioniert. Natürlich ist hier kein GPS Sender verbaut, sondern ein Funksensor, welcher die Anzahl der Umdrehungen des Magneten an der Speiche erfasst und so die Geschwindigkeit des Radfahrers errechnen kann.

Auch die Daten, welche man sich ausspielen lassen kann, sind um einiges aufschlussreicher. So beispielsweise zeigt einem dieser Radcomputer die verbleibende Strecke und Zeit bis zum Ziel an. Ebenfalls ist hier sehr praktisch, dass man sich zwei unterschiedliche Profile erstellen kann (Rad1 und Rad2). Folglich kann der BC 16.16 auch für ein zweites Rad benutzt werden (aufgrund dessen, dass es sich hier um einen kabellosen Radcomputer handelt, ist das Abmontieren des Fahrradassistenten keinerlei Problem) 

Mein Fazit – Auch dieser Radcomputer ist sehr simpel und einfach gehalten. Wenn man wirklich aussagekräftige Werte für sein Radsporttraining erfassen möchte, kann man das hier nur in einem sehr eingegrenzten Umfang tun. Dennoch ist der BC 16.16 STS CAD ein simples und zuverlässiges Modell für jeden, der sich langsam an den Rennradsport herantasten möchte.

Sigma Sport Fahrrad Computer BC 16.16 STS CAD

46,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details

Sigma Sport Fahrradcomputer Rox GPS 11.0

Ab dieser Preisklasse wird es erst wirklich interessant. Jetzt kann man nämlich von „echten“ Fahrradcomputern sprechen, da es sich bei den beiden bisher gezeigten Modellen in erster Line eher um „Fahrradtachos“ gehandelt hat. 

Wie der Name bereits verrät handelt es sich beim Sigma Rox 11.0 um einen GPS Fahrradcomputer. Zwar ist hier keine „vollständige“ Navigation durch unbekannte Gebiete möglich, wie es beispielsweise bei den meisten höherpreisigen Garmin Radcomputern der Fall ist, dennoch kann man mit diesem Modell sich durch eine Pfeilnavigation an bestimmten Wegpunkten orientieren, was auf jeden Fall schon einmal eine gute  Hilfe ist. 

Auch durch Features wie beispielsweise dem drei Achsen Kompass, oder dem barometrischen Höhenmessuner, können um einiges genauere und aussagekräftigere Daten erfasst werden. Mit diesem Radcomputer ist also ein effektives Radsporttraining auf einem hohen Niveau möglich. Wer allerdings mehr aus einer Trainingseinheit herauslesen möchte, sollte sich einen Powermeter anlegen, da der Rox 11.0 über einen ANT+ Anschluss verfügt, was eine Kopplung an zusätzliche Sensoren ermöglicht. 

Alles in Allem handelt es sich aber auch hier um einen recht simplen und einfachen Radcomputer, der aber im Vergleich zu den anderen beiden gezeigten Produkten um einiges mehr Werte liefert. Wer also auf der Suche nach einem Fahrradassistenten für Anfänger ist, der aber dennoch einiges auf dem Kasten hat, kann bei diesen Produkt nicht viel falsch machen. 

Sigma Sport Fahrrad Computer ROX 11.0 GPS

254,94 € 269,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Test lesenDetails

Sigma Sport Rox 12.0

Wer jedoch gleich professionell in den Radsport einsteigen möchte, solle überlegen sich den Sigma Rox 12.0 anzulegen. Dieser Computer befindet sich im Vergleich zu den Produkten der anderen Hersteller in einem mittleren Preissegment, hat dafür aber erstaunlich viel zu bieten. 

Anders als die 11.0 Version gibt es hier sogar schon eine komplett vollständige GPS Navigation. Dadurch wird dir auch das befahren von komplett unbekannten und verzweigten Routen ermöglicht.  

Durch eine Wifi Schnittstelle, wird einem das Auslesen der Trainingsdaten über das Sigma Data Center sehr einfach gemacht. Ein weiterer Pluspunkt ist zudem die lange Akkulaufzeit von ganzen 16 Stunden. Dieser Wert ist für einen umfangreichen GPS Fahrradcomputer mit Farbdisplay, ein sehr überdurchschnittlicher Wert, welcher auch den ein oder anderen höherpreisigen Radcomputer in den Schatten stellt. 

Ich persönlich habe den Sigma Sport Rox letzten Sommer 3 Wochen lang fast täglich getestet. Die Genauigkeit der Werte und die einfache Bedienung konnten mich vom Produkt auf jeden Fall überzeugen. Man wird sich meiner Meinung nach schwer tuen einen Radcomputer mit einem besseren Preis- Leistungsverhältnis zu finden. 

SIGMA SPORT ROX 12.0 Set

369,99 € 479,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details

Welche Produktlinie der Sigma Radcomputern ist am besten für dich geeignet? 

Wie beispielsweise bei dem Hersteller Garmin gibt es auch bei Sigma verschiedene Produktlinien für Fahrradcomputer. Im Folgenden zeige ich dir, in welchen Punkten sich diese unterscheiden und wie du herausfinden kannst, welche Produktserie für deinen individuellen Zweck am besten geeignet ist. 

BC Serie – Klein aber fein

Die BC Reihe von Sigma beinhaltet die simpelsten Modelle. Dementsprechend befinden sich hier Alle Produkte in einem eher günstigeren Preisbereich, erfassen allerdings auf der anderen Seite nicht so viele unterschiedliche Daten, wie die höherpreisigen Computer. 

Allerdings gibt es auch in der BC Reihe Preisunterschiede. Diese sind in erster Linie darin begründet, dass manche Modelle, die vom Speichenmagneten erfassten Radumdrehungen per Kabel und die anderen per Funkt an den Radcomputer senden. Die zweitere Variante ist, aufgrund der aufwändigeren Technik, logischerweise ein paar Euro teurer, dafür aber geht hier die Montage um einiges schneller. 

123
ModellSigma BC 9.16Sigma Fahrradcomputer BC 8.12 ATSSigma Sport Fahrrad Computer BC 23.16 STS
Preis

21,10 € 32,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

26,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

109,99 € 129,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bewertung
GPS
Navigation
Herzfrequenz
Leistung (Watt)
Trittfrequenz
Durchschnittliche Geschwindigkeit
Tages km
Höhenmeter
Uhrzeit
Intervall Training möglich
Datenübertragung
ANT+
Bluetooth
Touchscreen
Hintergrundbeleuchtung
Wasserdicht / Funktion bei Regen
Winterfest bei -15 Grad
Gewicht (gr.)68 gr.82 gr.-
Außenmaße in mm (Länge x Breite x Höhe)-70 x 30 x 30 52 x 39 x 13
Preis

21,10 € 32,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

26,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

109,99 € 129,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Test lesenDetailsTest lesenDetailsTest lesenDetails

Pure – die Mittelklasse der Sigma Sport Fahrradcomputer 

Die „Pure“ Sigma Radcomputer befinden sich, im Vergleich zu den anderen Modellen von Sigma in einer mittleren Preisklasse. Einige Fahrradassistenten der Pure Serie sind mit einem GPS Sender ausgestattet, was bedeutet, dass man keinen Speichenmagneten anbringen, oder sich mit der Verkabelung auseinandersetzen muss. 

In der Regel hat ein Pure Radcomputer auch einen größeren Funktionsumfang, als ein Modell der BC Reihe. Vor Allem die GPS Daten und der eingebaute Höhenmesser, ermöglichen einen deutlich detaillierteren Rückschluss auf die Radsport Trainingseinheiten. 

Sigma Sport PURE Test

65,71 € 89,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Test lesenDetails

Rox – die Profi Radcomputer des Herstellers 

Wenn man sich die Sigma Rox Fahrradcomputer genauer anschaut, stellt man fest, dass diese für Radsportler auslegt sind, welche einen sehr tiefen Einblick in Ihre Trainingsdaten brauchen. Früher oder Später sollte sich jeder Radsportler mit seinen Trainingsdaten intensiv auseinandersetzen um sicherzustellen, dass man durch Trainingsverbesserungen stetige Fortschritte erzielen kann. 

Die meisten Sigma Rox Modelle verfügen über eine Track Navigation. Dies bedeutet, dass einen der Radcomputer mit Hilfe einer Pfeilanezeige von einem (zuvor festgelegten) Wegpunkt zum anderen lotsen kann. So wird einem vor Allem das Befahren von neuen und unbekannten Strecken deutlich erleichtert. 

Wie ich bereits schon vorhin erwähnt habe, verfügt das neuste Modell (der Sigma Rox 12.0) sogar über eine komplett eigenständige Navigtion. Sprich es wird einem auf dem Farbdisplay die komplette Route angezeigt – sehr Praktisch! Zwar ist die 12.0 Variante ein bisschen teurer als seine Vorgänger, aber diese Investition lohnt sich auf jeden Fall. 

123
ModellSIGMA SPORT ROX 12.0 SetSigma ROX 7.0 GPSSigma Sport Fahrrad Computer ROX 11.0 GPS
Preis

369,99 € 479,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

109,99 € 134,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

254,94 € 269,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bewertung
GPS
Navigation
Herzfrequenz
Leistung (Watt)
Trittfrequenz
Durchschnittliche Geschwindigkeit
Tages km
Höhenmeter
Uhrzeit
Intervall Training möglich
Datenübertragung
ANT+
Bluetooth
Touchscreen
Hintergrundbeleuchtung
Wasserdicht / Funktion bei Regen
Winterfest bei -15 Grad
Akku-/Batterielaufzeit (Std.)12 Std.12 Std.13 Std.
Gewicht (gr.)-61 gr.110 gr.
Außenmaße in mm (Länge x Breite x Höhe)59 x 115 x 17 mm73 x 50 x 2273 x 50 x 22
Preis

369,99 € 479,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

109,99 € 134,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

254,94 € 269,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsTest lesenDetailsTest lesenDetails

Kabelloser Radcomputer von Sigma oder doch lieber mit Kabel? 

Es gibt von Sigma kabellose Fahrradcomputer, als auch Modelle mit Kabelverbindung. Wichtig zu wissen ist hierbei, dass es sich bei jedem Radcomputers des Herstellers, welches ein GPS verbaut hat, um ein kabelloses Produkt handelt. Dies liegt einfach daran, da hier die Geschwindigkeit und zurückgelegte Strecke über das GPS und nicht über einen Magneten an der Speiche gemessen wird. 

Sigma kabellose Fahrradcomputer

Allerdings gibt es auch ein paar Produkte, welche über kein GPS verfügen, aber auch kein Kabel besitzen. Ein Beispiel für solch einen Fahrradassistenten ist der SIGMA BC 14.16 STS. Hier gibt es zwar einen Speichenmagneten, doch die Information über die gezählten Umdrehungen, wird über einen Sensor per Funk (und nicht mit einem Kabel) an den Radcomputer weitergeleitet. 

Generell muss einem klar sein, dass ein Radcomputer ohne Kabel in der Regel aufgrund des höheren Aufwandes in der Produktion, mehr kostet. Hierbei sind allerdings die GPS Radcomputer höherpreisiger als die „Funk Variante“, dafür aber gibt es bei den GPS Computern eine Navigationsfunktion. Diese ist meiner Meinung nach eine der essentiellsten Funktionen bei einem Radcomputer. 

Welche Modelle sind mit einem Höhenmesser ausgestattet? 

Ein Kilometer ist nicht gleich ein Kilometer. Wie du dir denken kannst, macht es einen sehr großen Unterschied, ob du eine gerade Strecke fährst oder einen steilen Berg hinauffährst. Um auch diesen Faktor bei deiner Trainingsanalyse zu berücksichtigen benötigst du einen Sigma Fahrradcomputer mit Höhenmesser. Klickst du auf den farblich markierten Link gelangst du zu der entsprechenden Unterseite. 

Generell lässt muss man aber anmerken, dass es bei den Sigma Fahrradcomputern keine feste Regel gibt, bei welchen Modellen ein Höhenmesser eingebaut ist oder bei welchen nicht. Doch genau hierfür sind meine Vergleichstabellen da! Hier siehst du 3 Modelle von Sigma, mit dessen Höhenmessern ich auch in der Praxis gute Erfahrungen habe sammeln können. 

Welche Erfahrungen habe ich mit dem GPS der Sigma Radcomputer gesammelt?

Wer bereits schon mehrere GPS Fahrradcomputer von unterschiedlichen Herstellern ausgetestet hat, weiß, dass die Qualität und die Genauigkeit des gemessenen Signals von Marke zu Marke oft sehr unterschiedlich sein kann.

Sigma Fahrradcomputer mit GPS

Doch von welchen Erfahrungen kann ich bei den Sigma Sport GPS Fahrradcomputern berichten? Zuerst einmal muss ich anmerken, dass ich im Großen und Ganzen sehr zufrieden mit dem GPS Empfängern des Herstellers bin. Das GPS ist zuverlässig und abgesehen von ein paar vereinzelten Ausnahmen werden die Stecken flüssig und ohne Ruckler aufgezeichnet.

Allerdings muss ich an dieser Stelle auch anmerken, dass man teilweise deutlich den Unterschied zwischen den „älteren“ und den „neuen“ GPS Fahrradcomputern merkt. Das GPS der neueren Modelle können nämlich deutlich schneller eine Verbindung zum Satelliten herstellen, als bei den älteren. Bei Sigma ROX 12.0 dauert es teilweise keine 20 Sekunden bis eine stabile Verbindung zum Satelliten gefunden wurde.

Mein kleines FAQ zu den Sigma Radcomputern 

Immer häufiger ist mir aufgefallen, dass es bei den Radfahrern, welche sich für einen Sigma Radcomputer interessieren würden, vor dem Kauf noch die ein oder andere Unklarheit gibt. Genau aus diesem Grund habe ich hier ein kleines FAQ zusammengestellt. Falls deine Frage hier allerdings nicht beantwortet werden sollte, kannst du diese in den Kommentaren stellen. Ich gehe gerne ausführlich auf diese ein!

Wie stellt man einen Sigma Fahrradcomputer ein?

Vor Allem die Anfänger im Radsport befürchten teilweise, dass Sie mit der Einrichtung Ihres Sigma Fahrradcomputers nicht klar kommen. An dieser Stelle kann ich jedoch guten Gewissens Entwarnung geben. 

Beim Sigma Rox, welcher über ein Touch Display verfügt, ist die Benutzung im Grunde genommen komplett selbsterklärend. Doch auch bei den simpleren Produkten, welche über Seitentasten Bedient werden, ist die Einrichtung eine Angelegenheit von gerade einmal ein paar Minuten. 

Natürlich könnte ich dir nun im Detail Alles erklären, wie man seinen Sigma Computer einrichtet, doch ich glaube, dass dir an dieser Stelle mehr geholfen wäre, wenn du dir das Erklärvideo des Herstellers anschaust – gar nicht mal so schwer, oder? (Wie gesagt, falls du dennoch zu irgendwas Fragen haben solltest, kannst du diese jeder Zeit gerne in den Kommentaren stellen).

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wie verständlich sind die Sigma Bedienungsanleitungen? 

Durch die viele Bebilderungen und einfach verständlichen Sätzen in der Bedienungsanleitung, sollte auch ein blutiger Anfänger im Bereich Fahrradcomputer in der Lage sein einen Sigma Fahrradcomputer innerhalb von wenigen Minuten einzustellen und ordnungsgemäß zu montieren.

Um dich zu vergewissern, wie einfach der Vorgang der Montage und des Einstellen ist, kannst du hier auf der Sigma Produktseite auf deinen Traum-Fahrradcomputer klicken und dir dann im Anschluss die passende Anleitung herunterladen. 

Welches Zubehör kann man zu dem Radcomputern erwerben? 

Ein anderes interessantes Thema in meinem Sigma Fahrradcomputer Test ist natürlich das Zubehör für die hier gezeigten Produkte. Generell kann man dieses in 3 unterschiedliche Kategorien unterteilen. 

Ersatzteile

Du hast deinen Speichenmagneten oder einen Gummiring für die Montage verloren? Kein Problem, natürlich musst du nicht gleich ein neues Produkt bestellen. Sigma bietet seinen Kunden nämlich auch den Kauf von einzelnen Ersatzteilen an, welche man schnell mal verschmeißt.

Sigma Fahrradcomputer Zubehör Magnet Set

3,75 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details

Halterungen 

Beim Kauf eines Sigma Fahrradcomputers ist von Grund auf immer eine passende Halterung enthalten. Doch wenn du deine Halterung verlierst oder auf eine andere Variante zurückgreifen möchtest, bietet dir Sigma genügend Auswahl an. 

Sigma Sport Zubehör Vorbaulenkerhalterung

12,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details

Zusätzliche Sensoren 

Selbst der beste  Fahrradcomputer der Welt kann nicht ohne Hilfe von zusätzlichen Sensoren deinen Puls, deine Trittfrequenz und deine erbrachte Leistung messen. Dafür benötigst du nämlich immer einen Pulsgurt, einen Trittfrequenzsensor oder einen Powermeter. 

Wichtig ist hier, dass du weißt, das dein Radcomputer bei den meisten Sensoren eine ANT+ Schnittstelle benötigt. Ansonsten lassen sich die zusätzlich erworbenen Gadgets nicht mit dem Fahrradcomputer koppeln. 

Sigma Sender STS

16,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details

Sind Sigma Fahrradcomputer auch für Kinder geeignet? 

Eignen sich die Sigma Fahrradcomputer eigentlich auch für Kinder? Meiner Meinung nach muss ein Fahrradcomputer für Kinder vor allem 2 Eigenschaften erfüllen. Zu einem sollte das Modell sehr robust sein und zum anderen sollte es in einem recht geringen Preisbereich liegen. Zweiteres lässt sich damit begründen, dass es schade wäre viel Geld in einen teuren Radcomputer zu investieren und man dann nach 3   Wochen feststellt, dass der Sohn/ die Tochter kein Interesse mehr am Radsport zeigt. Einen Radcomputer mit größeren Funktionsumfang nachrüsten geht hingegen auch im Nachhinein immer.

In diesem Sinne finde ich vor Allem die Sigma Pure und BC Modelle perfekt für die jungen Radsportler geeignet. Klein, Kompakt, Stabil und zudem noch günstig. Recht viel falsch machen kann man hier sicherlich nicht. 

Mein Fazit zum Sigma Sport Fahrradcomputer Test

Welches Fazit kann ich in meinem Sigma Fahrradcomputer Test ziehen? Wie zu erwarten war, handelt es sich bei Sigma um einen absoluten Top Hersteller, der seinem guten Ruf auf jeden Fall gerecht wird. 

Wichtig zu beachten ist jedoch, dass man sich für die richtige Produktreihe entscheidet. Denn je nach vorhandenen Budget und gewünschten Funktionen sollte man hier auf unterschiedliche Modelle zurückgreifen. 

Hier siehst du noch einmal eine kleine Übersicht der Produkte, welche mich im Praxistest am meisten von sich überzeugen konnten.

1234
ModellSIGMA SPORT ROX 12.0 SetSigma Sport Fahrrad Computer BC 16.16 STS CADSigma Sport Fahrrad Computer ROX 11.0 GPSSigma BC 9.16
Preis

369,99 € 479,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

46,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

254,94 € 269,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

21,10 € 32,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bewertung
GPS
Navigation
Herzfrequenz
Leistung (Watt)
Trittfrequenz
Durchschnittliche Geschwindigkeit
Tages km
Höhenmeter
Uhrzeit
Intervall Training möglich
Datenübertragung
ANT+
Bluetooth
Touchscreen
Hintergrundbeleuchtung
Wasserdicht / Funktion bei Regen
Winterfest bei -15 Grad
Akku-/Batterielaufzeit (Std.)12 Std.12 Std.13 Std.-
Gewicht (gr.)--110 gr.68 gr.
Außenmaße in mm (Länge x Breite x Höhe)59 x 115 x 17 mm52 x 39 x 13 mm73 x 50 x 22-
Preis

369,99 € 479,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

46,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

254,94 € 269,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

21,10 € 32,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsDetailsTest lesenDetailsTest lesenDetails