Skip to main content

Fahrradschloss Hersteller – achte auf diesen Faktor! 

Wie bereits im allgemeinen Fahrradschloss Test erwähnt, gibt es eine unüberschaubare Anzahl an unterschiedlichen Modellen. Um als potentieller Käufer schon mal eine grobe Übersicht zu bekommen ist es hilfreich sich erst einmal Gedanken darüber zu machen, welche Art des Fahrradschlosses man eigentlich benötigt. 

Weißt du das bereits, solltest du dich für einen bestimmten Hersteller entscheiden. Vor Allem weil es hier um Sicherheit geht, würde ich dir empfehlen ausschließlich nur auf Markenprodukte zurückzugreifen. Diese sind zwar ein bisschen höherpreisiger, aber dafür verfügen die Modelle namenhafter Hersteller in den meisten Fällen bestimmte Prüfzeichen. Kannst du den Kauf eines solchen Fahrradschlosses nachweisen, kann dir sogar deine Versicherung im Falle eines Diebstahles weiterhelfen

Wie du vielleicht schon gesehen hast, gibt sehr viele Hersteller in dieser Produktnische. Viele von diesen machen auch einen sehr guten Job. Allerdings beschränkt sich der Beitrag, welchen du gerad liest, nur auf meine Top 3 Hersteller, mit dessen Produkten ich auch bereits schon in der Praxis gute Erfahrungen habe sammeln können. 

Abus – eine Marke von der Jeder schon mal etwas gehört hat 

Bestimmt hast auch du schon mal irgendwo den Begriff „Abus“ gelesen. Dies liegt daran, dass dieser Hersteller sehr viele Sicherheitsprodukte herstellt. Von Haustüren mit doppelter Verriegelung bis hin zum Abus Radschloss ist Alles im Sortiment enthalten. Der Hersteller bietet seinen Kunden eine sehr große Auswahl an unterschiedlichen Modellen an. Besonders gute Erfahrungen konnte ich übrigens mit dem Alarmgesicherten Faltschloss von Abus sammeln. 

Abus 6000A  Alarm Fahrradschloss

99,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details

AXA – ein sehr gutes Preis Leistungsverhältnis  

Auch der Hersteller Axa  stellt eine Vielzahl an unterschiedlichen Radschlössern her. Wenn es um das Preis- Leistungsverhältnis geht, sind die Axa Radschlösser meine bisherigen Favoriten. Selbst für unter 30€ bekommst man hier schon ein gutes und zuverlässiges Modell. Besonders zu empfehlen sind diese Radschlösser also, wenn es darum geht ein normales „Standartrad“ (welche s nicht über 1000€ kostet) zu schützten. 

AXA Linq Linq City

36,93 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details

Fischer – eine bekannte Marke im Radsport 

Von der Marke Fischer hat wahrscheinlich jeder, der bereits ein bisschen länger im Radsport tätig ist gehört. Der Hersteller produziert nämlich viele Produkte in der Radsportnische. Angefangen mit Dachträgern, über Dynamos, bis hin zu Fischer Fahrradschlössern ist Alles dabei. Auffällig hier ist die relativ große Preisspanne der einzelnen Schlösser. Dementsprechend variiert auch die Sicherheit der einzelnen Modelle. Hier siehst du jedoch ein Produkt welches mit auf voller Linie überzeugen konnte. 

FISCHER Faltschloss

18,99 € 29,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details

Mein Fazit zu den Fahrradschloss Herstellern 

Besonders bei Fahrradschlössern lohnt es sich auf die Marke des Produktes Wert zu legen. Denn namenhafte Hersteller haben nicht nur gewisse Zertifikate (welche du deiner Versicherung vorlegen kannst), sondern schrecken auch einige Hobbydiebe ab, die auf der Suche nach einer „leichten“ Beute sind.