Skip to main content

Fahrradträger Dach – das gilt es zu wissen!

Willkommen auf meiner Webseite. Wie du weißt habe ich ja bereits einen allgemeinen Artikel über Fahrradträger geschrieben. Dieser ist zwar sehr gut bei meinen Lesern angekommen, doch viele Leute wollten nähere Informationen zu dem Thema „Fahrradträger für das Dach„.

Dies ist auch nachvollziehbar, denn nach dem Heckträger handelt es sich hier um die beliebteste Möglichkeit sein Fahrrad zu transportieren. Im Folgenden werde ich dir zu einem meine persönlichen Top 4 Modelle unter den Dachträgern zeigen und im Anschluss daran dir erklären anhand von welchen Aspekten sich ein guter Dachträger eigentlich erkennen lässt.

Meine Top 4 Dachträger

1234
ModellFischer Dachlift FahrradträgerProRide 591WOLTU 4er FahrradträgerThule FreeRide Test
Preis

186,43 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

86,99 € 89,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

72,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

54,90 € 66,50 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bewertung
ArtDachträgerDachträgerDachträgerDachträger
Wie viele Fahrräder?2141
Schnellkupplung
Gewicht14.2Kg.4Kg.-3.85Kg.
Preis

186,43 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

86,99 € 89,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

72,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

54,90 € 66,50 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Test lesenDetailsTest lesenDetailsTest lesenDetailsTest lesenDetails

Das ist bei einem Dachträger wichtig!

Damit auch du schnell den am besten für dich geeigneten Dachträger finden kannst empfehle ich dir jetzt gut aufzupassen. Denn jetzt werde ich dir die kurz die Faktoren auflisten, auf welche du beim Kauf wirklich unbedingt achten solltest um einen hochwertigen Dachträger zu kaufen, welcher perfekt zu deinem individuellen Einsatzzweck passt.

Ist das Zubehör dabei oder nicht?

Fahrradträger dachAuch diesen Punkt sind bereits schon einige Leute hereingefallen. Sie haben sich von dem günstigen Preis des Dachträgers blenden lassen und haben erst, als das Produkt schon Zuhause war festgestellt, dass sie noch Zubehör dazukaufen müssen. Viele Hersteller liefern nämlich nur die „Querstange“. Diese muss aber dann noch an einer Zusätzlichen Halterung befestigt werden.

Das gilt für dich, dass du immer ganz genau aufpassen musst, was im Lieferumfang deines Wunschmodelles enthalten ist. Es ist zwar nicht wirklich ein Nachteil, dass man sich das Zubehör dazukaufen muss, da das bei fast jedem Modell der Fall ist doch Viele haben diesen Faktor nicht mitein-bedacht, weswegen ich dich kurz darauf hinweisen wollte.

Diese Fragen solltest du dir unbedingt stellen.

Ist im Lieferumfang alles enthalten, was ich benötige?
Wird für die Montage zusätzliches Werkzeug benötigt?

Die Montage

Die Montage bei den Fahrradträgern für ist das Dach ist zwar kein großer Aufwand, dennoch ist hier das Befestigen aufwendiger als bei einem Heckträger. Doch leider habe ich auch hin und wieder Erfahrungen mit Dachträgern machen müssen bei denen die Montage einiges an Zeit in Anspruch genommen hat. Doch woher sollst du jetzt genau wissen, ob es sich jetzt um ein Modell handelt bei dem die Montage schnell und unkompliziert funktioniert oder eben nicht? Genau für sowas sind meine Testberichte gedacht. Bei jedem von mir getesteten Modell ist die „Montage“ einer der wichtigsten Faktoren. Wenn du dir also unsicher bist empfehle ich den konkreten Testbericht zu dem jeweiligen Modell durchzulesen.

Spare dir mir dem richtigen Modell einiges an Zeit!

Bei Dachträgern dauert die Montage in der Regel länger, als beim Heckträger
Ermöglicht dein Wunschmodell eine unkomplizierte und schnelle Montage? Im konkreten Testbericht findest du genau das heraus.

Die Stabilität

Auch die Stabilität der Modelle ist natürlich ein wichtiger Faktor, welchen es zu beachten gilt. Zum Glück ist mir bisher bei keinem Modell einfach das Fahrrad vom Dach gefallen, dennoch hat es mich bei dem ein oder anderen Dachträger sehr gestört, dass auf diesem die Räder recht stark zu wackeln angefangen haben. Das ist natürlich ein negativer Punkt für meinen Dachträger Test. Wenn in meinen Testberichten Nichts explizit zu der Stabilität von mir geschrieben ist, ist diese völlig in Ordnung. Ich gehe bei den Trägern, welche ich teste nämlich davon aus, dass dieser Faktor erfüllt sein muss (!). Wenn mir allerdings bei Modell ein zu starkes Wackeln der Träger aufgefallen ist habe ich das natürlich sofort in meinen Testbericht erwähnt um dich zu warnen! Dementsprechend ist auch bei den betroffenen Modellen die Bewertung schlecht ausgefallen!

Das Fundament für einen guten Dachträger

Ein guter Dachträger muss (!) stabil sein!
Auch auf Autobahnfahrten darf der Rollentrainer nicht zum Wackeln anfangen.

Der Hersteller

Dachträger TestNatürlich kann man jetzt nicht sagen, dass ein Modell zwangsläufig gut ist nur weil dieses von einem bestimmten Hersteller ist. Doch allerdings habe ich im Laufe der 11 Jahre, die ich bereits im Radsport tätig bin festgestellt, dass man bei einigen Herstellern nahezu gar Nichts falsch machen kann. In meinem allgemeinen Fahrradträger Test habe ich dir ja bereits meine 3 „Favoriten“ vorgestellt. Da ich dort meine drei Lieblingshersteller ausführlich beschreibe möchte ich hier einfach nur kurz meine „Top 1“ würdigen. Denn ich habe mittlerweile festgestellt, dass mich die Fahrradträger der Firma Thule, sowohl vom Design her als auch von der Qualität im Gesamtpaket am besten überzeugen können und das gilt für Heckträger als auch für Dachträger!

Manche Marken konnten mich von sich überzeugen

Mein Favorit: Thule
Meine Top 3 Hersteller: Thule, Eufab, Atera

Die Kapazität

Natürlich spielt auch die Kapazität deines Dachträgers eine wichtige Rolle. Mit Kapazität meine ich einfach die Anzahl der „Fahrradplätze“ auf dem Dach. Diese ist ja bekanntlich von Modell zu Modell unterschiedlich. Die kleinsten Modelle bieten nur Platz für ein einziges Fahrrad. Allerdings ist es bei Dachträgern so, dass man sich einzelne „Module“ dazukaufen kann, was dazu führt, dass man die Anzahl der Räder selber bestimmen kann. Unter den Heckträger gibt es jedoch auch Modelle, welche bis zu 4 Fahrräder transportieren können.

Wie viel Platz benötigst du?

Wie viele Fahrräder willst du gleichzeitig transportieren können?
Bei manchen Dachträgern kann man sich „Extraplätzte“ dazukaufen.

Dachträger Test – Mein Fazit

Was kann ich jetzt am Ende von meinem Dachträger Test sagen? Es gibt unter den Dachträgern etliche unterschiedliche Modelle. Und sicherlich nicht jedes taugt auch wirklich etwas. Genau aus diesem Grund habe ich zu jedem einzelnen Träger, welchen ich dir auf dieser Unterseite zeige einen eigenen Testbericht geschrieben. Dieser sorgt dafür, dass du dich über dein Wunschmodell sehr ausführlich informieren kannst. Denn ich gehe ich sowohl auf die positiven als auch auf die negativen Seiten eines bestimmten Produktes ein. Wenn du dich auch noch andere Arten der Fahrradträger anschauen möchtest empfehle ich dir bei meinem allgemeinen Artikel (Fahrradträger Test) vorbeizuschauen. Hier bekommst du nämlich einen sehr guten Überblick über diese Thematik!

1234
ModellFischer Dachlift FahrradträgerProRide 591WOLTU 4er FahrradträgerThule FreeRide Test
Preis

186,43 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

86,99 € 89,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

72,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

54,90 € 66,50 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bewertung
ArtDachträgerDachträgerDachträgerDachträger
Wie viele Fahrräder?2141
Schnellkupplung
Gewicht14.2Kg.4Kg.-3.85Kg.
Preis

186,43 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

86,99 € 89,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

72,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

54,90 € 66,50 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Test lesenDetailsTest lesenDetailsTest lesenDetailsTest lesenDetails