Skip to main content

Elite Rollentrainer

(4 / 5 bei 78 Stimmen)
Hersteller
Produktart
ArtFixiert
Gewicht9,84 kg.
HerstellerElite
KurzfazitSchönes Produkt! Intensives Training auf jeden Fall möglich!

Momentan ist dieses Modell leider nicht mehr verfügbar. In meinem Elite Rollentrainer Test kannst du dich jedoch nach Alternativen umsehen.


Elite Rollentrainer Test

Willkommen auf dieser Webseite. Ich bin Olaf und gehe schon seit ganzen 11 Jahren dem Radsport nach. In dieser Zeit habe ich natürliche etliche Produkte austesten können. Vom Fahrradcomputer, über Fahrradbeleuchtungen bis hin zum Rollentrainer war alles dabei. Um letzteres geht es heute. Denn es haben mich einige Leute angeschrieben und gefragt, was die beste Möglichkeit ist um sich auch im Winter Fit zu halten.

Heute zeige ich dir in meinem Elite Rollentrainer Test welche Erfahrungen ich mit dem „Novo Mag Force“ Modell habe sammeln können. Doch warum habe ich mir genau dieses Modell angelegt? Wie du vielleicht schon weißt habe ich bereits einige Rollentrainer Zuhause. Allerdings wollte ich mal ein neues Modell ausprobieren, welches ein bisschen hochpreisiger ist. Und bei vielen Onlineshops wurde mir dieser Rollentrainer empfohlen. Aufgrund dessen, dass die meisten Kundenbewertungen sehr positiv waren habe ich mich dazu entschlossen mich selber von diesem Fahrradzubehör überzeugen zu lassen.

Der Lieferumfang

Ich habe mir dieses Modell bei Amazon gekauft. Wie gewohnt hat alles prima geklappt. Der Rollentrainer ist pünktlich und unbeschadet bei mir Zuhause angekommen. Im Lieferumfang war nicht außergewöhnliches dabei. Im Grunde genommen genau das was ich erwartet habe, nämlich das eigentliche Produkt und eine kleine Anleitung.

Der erste Eindruck

Doch wie war der erste Eindruck vom Elite Rollentrainer? Wenn man meine Testberichte durchliest wird man feststellen, dass ich auf den ersten Eindruck immer einen recht großen Wert lege. Doch bei diesem Produkt hat man nichts zu befürchten. Denn obwohl die meisten Rollentrainer, die ich bis dahin besessen hatte keinen schlechten Eindruck gemacht haben wurden sie von dem Elite Rollentrainer getoppt. Dieser Rollentrainer macht einen sehr hochwertigen Eindruck auf mich und außerdem finde ich das Design sehr ansprechend, da es um einiges „spannender“ aussieht als bei dem Großteil der anderen Rollentrainer.

Benutzung

Elite Rollentrainer TestDer erste Eindruck ist zwar ein Faktor in meinem Elite Rollentrainer Test, doch sicherlich nicht der wichtigste. Denn der Hauptaspekt in jeder Meinen Berichten, in denen ich einen Rollentrainer vorstelle ist die Benutzung. Was ist mir positiv und was negativ aufgefallen? Um das Ganze so übersichtlich wie möglich zu halten ist es Natürlich wichtig diesen Großen „Brocken“ in kleinere Unterpunkte zu unterteilen. Die 4 wichtigsten Faktoren zu dem Thema „Benutzung“ findest du hier aufgelistet.

Montage

Ein wichtiger Punkt ist die Montage. Es handelt sich hierbei um ein Profigerät. Das bedeutet leider auch, dass die Montage am Anfang ein bisschen schwieriger ist. Im Gegensatz zu anderen Modellen musst ich hier wirklich 1-2 mal in die Anleitung schauen. Ist das ein Nachteil für mich? Nein! Denn nachdem man das „Montageprinzip“ einmal verstanden hat dauert das Aufbauen des Wintertrainers keine 2 Minuten mehr.

Einstellungen

Man kann bei diesem Modell insgesamt 5 verschiedene Stufen von Wiederständen einstellen. Diese sind sinnvoll gewählt. Sprich man kann mit diesem Modell wirklich sein Training so intensiv gestallten, wie man es möchte. Auch das Wechseln des Widerstandes hat immer stets ohne sonderliche Problem funktioniert. Top so muss das sein! Das war auf jeden Fall ein ziemlich großer Pluspunkt in meinem Elite Rollentrainer Test.

Stabilität

Auch Stabilität ist bei diesem Modell ist geboten. Allerdings habe ich hier bei diesem Aspekt einen Punkt zu kritisieren. Wenn ich richtig intensive Trainingseinheiten gemachte habe, wo ich wirklich mal das beste aus mir herausgeholt habe und ordentlich in die Pedale getreten bin hat dieser Rollentrainer zum wackeln angefangen.Zwar nicht stark, aber dennoch so, dass man es gemerkt hat. Das kann man bei diesem Modell auf jeden Fall noch verbessern. Denn bei teilweise günstigeren Modellen tritt dieses Problem nicht auf. Bei einem normalen Training ist dieses Problem allerdings nicht aufgetreten.

Sonstiges

Bei diesem Punkt gehe ich auf die Sachen ein, welche generell mir aufgefallen sind, aber nicht für einen eigenen Unterpunkt ausgereicht haben. Einer von diesen Punkten war die Lautstärke. Denn billige Rollentainer haben oft die Eigenschaft  sehr laut zu sein. Bei diesem Modell war das nicht der Fall. Außerdem fällt auch auf, dass das Schalten zwischen der „Wiederstände“ sehr leicht und geschmeidig funktionier.

Fazit

Was kann ich jetzt zum Abschluss von meinem Elite Rollentrainer Test sagen? Meiner Meinung nach handelt es sich hierbei um ein sehr gutes Modell, dessen Kauf sich für mich gelohnt hat. Das einzige was man man besser machen kann ist die Stabilität. Der Rollentrainer fängt aber nur bei sehr intensiven Trainingseinheiten zu wackeln an. Bei „normalem“ Training tritt dieses Problem nicht auf. Sehr gut gefallen hat mir hier das Design und verschiedenen Stufen des Wiederstandes.

ArtFixiert
Gewicht9,84 kg.
HerstellerElite
KurzfazitSchönes Produkt! Intensives Training auf jeden Fall möglich!

Preisverlauf


 

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 14. April 2020 03:52