Skip to main content

Fischer Hochleistungs-Dynamo

14,35 € 19,79 €

inkl. gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 25. November 2022 20:45
Preisverlauf
Produktart
HerstellerFischer
ArtSeitendynamo
Preisklassegünstig
MaterialKunststoff
Überspannungsschutz
StVO-Zulassung
Kurzfazit

Solides Modell, mit der ein oder anderen Macke


Heute schauen wir uns den Fischer Hochleistungs-Dynamo ein wenig genauer an. Mit einem Preis von unter 20€ handelt es sich hierbei um ein sehr günstiges Modell. Kann der Dynamo trotzdem mit einer hohen Qualität punkten? Um das herauszufinden, schauen wir uns in meinem heutigen Testbericht folgende Faktoren genauer an.

  • Meine Erwartung an den Dynamo
  • Die Dynamoart
  • Das Material
  • Die StVO-Zulassung
  • Der Überspannungsschutz
  • Die eigentliche Funktion

Welche Erwartungen hatte ich an den Fischer Hochleistungs-Dynamo?

Bei dem Hochleistungs-Dynamo von Fischer handelt es sich um ein sehr günstiges Produkt. Wie ich bereits in meinem allgemeinen Artikel zu Fahrraddynamos angedeutet habe, kann man von Dynamos in dieser Preisklasse nicht alt so viel erwarten.

Zwar hat das Produkt (im Moment) 5 Sterne auf Amazon, allerdings kommen diese bisher nur durch eine einzige Bewertung zu Stande. Meine Messlatte der Ansprüche für den Dynamo war also recht tief gelegt. Dies heißt allerdings nicht, dass ich nicht aufgeschlossen für eine positive Überraschung war.

Aufgrund des geringen Preises und den wenigen Bewertungen auf Amazon war ich recht skeptisch gegenüber dem Raddynamo.

Werden die Vorurteile eines Seitendynamos erfüllt?

Fischer Hochleistungs-Dynamo Test

Wie schneidet der Fischer Hochleistungs-Dynamo im Test ab?

Nabendynamos werden vor Allem deswegen immer beliebter, da die Seitendynamos (z.b der hier vorgestellte Hochleistungs-Dynamo von Fischer) im Wesentlichen zwei große Nachteile haben. Dies wären zu einem die lauten Geräusche, welche der Dynamo erzeugt und zum anderen der Fakt, dass Seitendynamos bei schlechteren Wetterbedingungen dazu neigen öfters abzurutschen, was den Wirkungsgrad des „Generators“ verringert. Doch treffen diese Vorurteile auch auf den Hochleistungsdynamo des Herstellers Fischer zu?

Nunja, leider musste ich feststellen, dass der Dynamo tatsächlich ziemlich laut ist. Vor Allem bei höheren Geschwindigkeiten kann es sein, dass es zu einem ziemlich nervigem Brummen kommt. Bei normaler Fahrtgeschwindigkeit allerdings fallen einem die Geräusche erst auf, wenn man anfängt aktiv darauf zu achten.

Im Gegensatz zum ersten Aspekt, erfüllt dieses Produkt zum Glück das zweite Vorurteil nicht. Natürlich kommt dieser Dynamo auch hinsichtlich dieses Aspektes nicht an einen Nabendynamo (der komplett unabhängig vom Wetter funktioniert) heran, dennoch muss ich erwähnen, dass das hier vorgestellte Modell wesentlich seltener abrutscht, als andere Seitendynamos in vergleichbarer Preisklasse.

– der Dynamo ist recht laut
– Allerdings ist rutscht der Dynamo selbst bei Nässe so gut wie nie ab

Das Material – war ich zufrieden?

Wie auch bei den meisten anderen Produkten im Radsport, spielt auch bei Dynamos das verwendete Material eine wichtige Rolle. Wie bei dem Preis zu erwarten war, besteht der Hochleistungsdynamo von Fischer zum größten Teil aus Kunststoff. Allerdings ist die Verarbeitung des Materials recht hochwertig. Zwar kommt die Qualität des Kunststoffes nicht an andere Modelle, wie beispielsweise dem AXA-BASTA Seitendynamo heran, dennoch macht es den Anschein, dass man mit diesem Dynamo lange Freude haben kann.

Die Qualität des Materiales kommt zwar nicht an höherpreisige Produkte heran, ist aber auf jeden Fall ausreichend.

Überspannungsschutz und StVO-Zulassung

Auch bei diesen beiden Punkten handelt es sich um zwei für deine Kaufentscheidung essentielle Aspekte. Als erstes beschäftigen wir uns mit dem Überspannungsschutz.

Wie man bereits der Artikelbeschreibung entnehmen kann, ist dieser Schutzmechanismus in dem Hochleistungsdynamo von Fischer eingebaut. Doch funktioniert dieser auch? Ich habe den Dynamo 2 Wochen Lang täglich getestet. Binnen dieser Zeit, habe ich mit dem Dynamo auch einige HIT-Trainingseinheiten absolviert. Hierbei hätte ich merken müssen, wenn Überspannungsschutz nicht funktioniert hätte. Folglich hat das Produkt den „Härtetest“ bestanden.

Auch über die StVO-Zulassung muss man sich bei diesem Dynamo keine Sorgen machen. Der Dynamo kommt auf 6 Volt und auf 3 Watt, was nach den aktuellen Regelungen keinerlei Problem ist.

Der Dynamo besitzt sowohl einen funktionierenden Überspannungsschutz, als auch eine StVO-Zulassung.

Die Funktion – was leistet der Dynamo wirklich?

Tatsächlich, bin ich mit der Leistung dieses Dynamos sehr zufrieden. Das Produkt des Herstellers Fischer hat nämlich eine extra vergrößerte Reiberolle. Dadurch wird der Wirkungsgrad des Produktes deutlich erhöht. Das wiederum bedeutet, dass man mit weniger Radumdrehungen „mehr“ Licht erzeugen kann. In meinem Praxistest habe ich festgestellt, dass bereits ein leichtes Schieben des Rades ausreicht um eine durchschnittliche Radleuchte bereits angemessen zum Scheinen zu bringen, so dass man sich in der Nacht orientieren kann.

Der Dynamo kann mit einem hohen Wirkungsgrad punkten

Fischer Hochleistungs-Dynamo Test – für wen eignet sich dieses Produkt?

Ganz ehrlich – natürlich handelt es sich bei dem Hochleistungsdynamo von Fischer nicht um das „NonPlusUltra“, das kann man bei diesem geringen Preis allerdings auch nicht erwarten. Leider ist der Dynamo ziemlich laut und auch die Qualität des Materiales kommt nicht an die höherpreisigeren Dynamos heran. Allerdings muss ich auch zugeben, dass mich das Modell vor Allem hinsichtlich seines Wirkungsgrades, der durch die vergrößerte Reiberolle merklich erhöht wurde, positiv überrascht hat. Grundsätzlich handelt es sich hierbei um kein Modell für Profis, allerdings um eine gute Option um einen zuverlässigen Dynamo recht billig zu erwerben.

Ich empfehle das Produkt vor Allem für Anfänger des Radsportes, welche nur ein kleines Budget für zusätzliches Zubehör besitzen.
HerstellerFischer
ArtSeitendynamo
Preisklassegünstig
MaterialKunststoff
Überspannungsschutz
StVO-Zulassung
Kurzfazit

Solides Modell, mit der ein oder anderen Macke

Cateye Frontleuchte

29,95 €

inkl. gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 26. November 2022 00:45
Test lesenDetails
Büchel Sky Valley

53,99 € 98,82 €

inkl. gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 25. November 2022 19:45
Test lesenDetails
Büchel Batterieleuchtenset

34,99 €

inkl. gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 26. November 2022 00:45
Test lesenDetails

Preisverlauf


14,35 € 19,79 €

inkl. gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 25. November 2022 20:45

14,35 € 19,79 €

inkl. gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 25. November 2022 20:45